Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

An der Fakultät II - Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften - der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Department für Informatik in der Abteilung Wirtschaftsinformatik / VLBA (Prof. Dr.-Ing. habil. Jorge Marx Gómez) zum nächstmöglichen Termin eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

mit 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit zur Ausgründung und Markteinführung einer blockchainbasierten Anwendung bis zum 31.03.2024 zu besetzen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Ein erfolgreich absolviertes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Rechtswissenschaften, der Betriebswirtschaftslehre, der Wirtschaftsinformatik oder verwandter Bereiche
  • Ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der maritimen Logistik (Seehandel) bzw. des Seehandelsrechts
  • Erste praktische Erfahrungen im Bereich Marketing und Vertrieb
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent, Kommunikationsstärke und gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse an innovativen digitalen Lösungen im Blockchain-Bereich
  • Interesse an der Mitwirkung einer Ausgründung

Die/der Stelleninhaberin/Stelleninhaber vervollständigt das Team B/LOC das mit einem EXIST-Forschungstransfer gefördert wird. Das Team entwickelt eine neuartige Software zur Ausstellung und zum Handel elektronischer Konnossemente auf Blockchain-Basis. Der Aufgabenschwerpunkt der zu besetzenden Stelle liegt insbesondere auf der Entwicklung von innovativen Geschäftsmodellen in der maritimen Domäne. Die Stelle ist dabei in ein interdisziplinäres Team aus Juristen und Wirtschaftsinformatikern eingebettet. Ziel des Forschungstransfers ist die Ausgründung des Vorhabens in eine neue Gesellschaft.

Ihre Aufgaben:

Die/der Stelleninhaberin/Stelleninhaber unterstützt vornehmlich bei der wirtschaftlichen Ausgestaltung des Vorhabens

  • Entwicklung von Geschäftsmodellen
  • Marketing und Vertrieb der blockchainbasierten Anwendung
  • Einbringung von Domänenwissen in die Produktentwicklung
  • Kaufmännische Mitgestaltung der Ausgründung

Das Team B/LOC sowie die VLBA bieten Ihnen:

  • Ein interdisziplinäres und hochmotiviertes Team,
  • die Möglichkeit zur Vernetzung in der Wissenschaft und der Gründungsszene,
  • Weiterbildungschancen durch Coaching,
  • ein angenehmes, spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld,
  • aktive Teilnahme an Konferenzen, Fachtagungen und Messen.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 30.09.2022 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät II, Department für Informatik, z. Hd. Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. Jorge Marx Gómez, 26111 Oldenburg, oder per E-Mail an und zu richten.

Ausdrucken

(Stand: 16.09.2022)