Kontakt

Institutsdirektor

Peters, Jörg

Geschäftsstelle

Team der Geschäftsstelle

+49 (0)441 798-2344

+49 (0)441 798-2953

Anschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät III - Sprach- und Kulturwissenschaften
Institut für Germanistik
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Institut für Germanistik
Postfach
26111 Oldenburg

  Interaktiver Lageplan

Wichtige Hinweise zu ger231 (AM 3)

Liebe Studierende,

das mediävistische Aufbaumodul ger231 ('Ältere deutsche Literatur und Sprache') läuft immer über ein ganzes Studienjahr und besteht aus einem Grundlagenseminar 'Grundlagen des Übersetzens aus dem Mittelhochdeutschen' (oder 'Grundlagen des Übersetzens aus dem Mittelniederdeutschen') im Wintersemester und einem Vertiefungsseminar zu einem Thema aus dem Bereich der älteren deutschen Literatur im darauf folgenden Sommersemester.

Grundlagenseminare werden nur im Wintersemester angeboten und müssen vor dem jeweiligen Vertiefungsseminar absolviert werden, das nur im Sommersemester angeboten wird. Es werden jeweils drei bis vier Grundlagenseminare pro Wintersemester vorgehalten, die inhaltlich weitgehend identisch sind.

Nach Abschluss des Grundlagenseminars können Sie im darauf folgenden Sommersemester auswählen, welches der ebenfalls drei bis vier Vertiefungsseminare Sie besuchen möchten (Ausnahme: Wenn das Grundlagenseminar den Schwerpunkt Niederdeutsch hatte, muss auch das Vertiefungsseminar diesen Schwerpunkt haben).

Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Studienplanung, insbesondere wenn Sie Auslandssemester planen.

Das Modul ist für Studierende mit Ziel Lehramt Gymnasium obligatorisch.

Mit den besten Grüßen

Albrecht Hausmann
Mediävistik

Wichtiger Hinweis für Studierende im M.Ed. (Gymnasium)

Wenn Sie in Ihrem Bachelorstudium keine mediävistischen Module absolviert haben, müssen Sie dies im Masterstudium nachholen, und zwar auch dann, wenn dies nicht als Auflage in Ihrem Zulassungsbescheid genannt wird. Die Prüfungsordnung M.Ed. Gym Deutsch fordert nämlich von jedem und jeder Studierenden den Nachweis von grundlegenden Kenntnissen der Literatur des Mittelalters bis zur Anmeldung zur Masterarbeit. Dies kann am einfachsten durch erfolgreichen Besuch des Moduls ger231 geschehen. Beachten Sie, dass Sie das Modul dann am besten im 1. Semester Ihres Masterstudiums beginnen, um rechtzeitig zur Anmeldung der Masterarbeit abschließen zu können. Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit Prof. Dr. Albrecht Hausmann in Verbindung, um abzuklären, wie dieser Nachweis erbracht werden kann. Ein Formular für den Nachweis finden Sie hier. Dieser Hinweis gilt insbesondere für Studierende, die an einer anderen Universität ihr Bachelorstudium absolviert haben, an der es u. U. gar keine mediävistischen Studienangebote gab (z. B. Vechta, Lüneburg, Hannover, Hildesheim).

(Stand: 04.08.2021)