Kontakt

Lebenslauf Prof. Dr. Jürgen Taeger

Lebenslauf Prof. Dr. Jürgen Taeger

    geb. 1954, verheiratet, 3 Kinder
1976    Studium der Rechtswissenschaften und der Sozialwissenschaften in Berlin und Hannover
1982   Assessorexamen
1987   Promotion
1994   Habilitation mit der Lehrbefugnis in den Fächern "Bürgerliches Recht, Wirtschafts- und Arbeitsrecht, Rechtsinformatik"
19821987    Wiss. Mitarbeiter Universität Hannover
1987–1995   Hochschulassistent, Institut für Rechtsinformatik, Universität Hannover
19911993   Vertretung einer Professur, Universität Lüneburg
19941996   Lehrstuhlvertretungen in Hannover, Frankfurt/O., Greifswald, Hannover
1996   Rufe auf Lehrstühle an der TU Ilmenau und der Universität Oldenburg
seit 1997   Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik am Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
2002   Ruf an die Universität Koblenz-Landau auf die Stiftungsprofessur für eCommerce-Recht (abgelehnt)
seit 2010  

Akademieleiter der VWA Oldenburg e.V.

Forschungsprojekte:

  • HyPARIS – Hypermediales Privat- und Arbeitsrechtliches Informationssystem, gefördert vom Nds. MWK (1997-1999)
  • Prozedurale Umweltpolitik der EU – Umweltverträglichkeitsprüfungen und Öko-Audits im Ländervergleich, gefördert von der Volkswagenstiftung (1997-1999)
  • RION – Rechtsinformatik Online, gefördert vom BMFT, Neue Medien für die Bildung (2001-2003)
  • Rechtsfragen des eLearning (el.la - eLearning and Law), gefördert vom MWK (Oktober 2002 bis Dezember 2004)
  • McLaw - Mobile Commerce and Law Rechtliche, insbesondere verbraucherschutzrechtliche, datenschutzrechtliche und technische Lösungen zur Realisierung von Vertragsabschlüssen über mobile Endgeräte, gefördert von der DFG, mit Prof. Boll (2006-2009)
  • Rechtsfragen Virtueller Welten, gefördert von der Stiftung BWB (2008-2010)

Funktionen:

  • April 2001 - März 2002 und 2004 Dekan des Fachbereichs Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
  • April 2002 - März 2003 Prodekan des Fachbereichs Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
  • seit 2002 Direktor des Instituts für Rechtswissenschaften
  • 2003 - 2007 und 2011 - 2015 Mitglied des Senats der Universität
  • 2003 - 2009 Direktor des Center für Lebenslanges Lernen (C3L­) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • seit 2005 Vorsitzender der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik (DSRI)
  • Beirat der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e.V. (­GDD e.V.
  • seit 1.4.2003 Mitglied des Fakultätsrats
  • seit 2009 Mitglied des Departmentrates
  • Herausgeberbeirat von 'Recht der Datenverarbeitung (RDV)'
  • Mitglied des Beirats von 'Datenschutz und Datensicherheit (DuD)'
  • Ständiger Mitarbeiter von 'Kommunikation und Recht (K&R)'
  • Mitglied des Beirats der ‚Zeitschrift für Datenschutz‘ (ZD)
  • Leiter des Studiengangs 'Informationsrecht (LL.M.)'
  • Mitglied des Datenschutz-Beirats bei der Deutschen Bahn

Mitgliedschaften:

  • Gesellschaft für Informatik (GI)
  • Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI)

Ehrenämter:

  • OLB-Stiftung, Vorstandsmitglied
  • Deutsche Stiftung für Recht und Informatik (DSRI), Vorstandsvorsitzender
  • Wolfgang Gewecke-Stiftung für Tier- und Artenschutz, Vorstandsvorsitzender
  • Ulrich Bernath-Stiftung für Fernstudienforschung, Vorstandsmitglied

Auszeichnungen:

  • Preis der Lehre Carl von Ossietzky Universität, 2008/2009
  • Most Innovative Legal Faculty, European Corporate Excellence Award 2015
(Stand: 07.11.2022)