Navigation

Skiplinks

Kontakt

Presse & Kommunikation

+49 (0) 441 798-5446

» Neuen Termin eintragen

XMLDer Kalender als News-Feed

Veranstaltungsauswahl

Kongresse, Tagungen, Workshops

Ausstellungen

Veranstaltungen

Sie können die Anzeige auf bestimmte Rubriken einschränken:




















Veranstaltungen im Mai 2019

Musik, Theater, Vorträge, Workshops

Donnerstag, 2. Mai 2019

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Die Qual der Wahl - Europawahl 2019"

    mit Dr. Arndt Wonka (Universität Bremen). – Am 26. Mai werden in Deutschland die Abgeordneten des Europäischen Parlaments gewählt. Zur Vorbereitung auf die anstehende Wahl geht der Referent in seinem Vortrag auf folgende Fragen ein: In welchen Bereichen der Politik kann das Europäische Parlament tatsächlich Einfluss ausüben? Wie organisieren sich deutsche Abgeordnete mit ihren KollegInnen aus anderen Ländern zu bedeutsamen Akteuren im Parlament?

    Veranstalter: Universität Oldenburg

Freitag, 3. Mai 2019 bis Sonnabend, 4. Mai 2019

  • 13:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Wochenendseminar: "Raus aus der Schulbank!" Aktivierender Unterricht in der Erwachsenen- und Weiterbildung

    Fortbildungsreihe "NQ - Qualifizierung für Lehrende"

    mit Ferdinand Soethe.

    Eintritt: 200,- € (Normalpreis); Anmeldeschluss: 12.04.2019; Vorverkauf ab 07.03.2019

Montag, 6. Mai 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: "Das philosophische 'Geisterreich' - Hannah Arendt und Karl Jaspers als Leser"

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    mit Prof. Dr. Matthias Bormuth (Oldenburg).

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Science Pub: "Populismus in Europa - und das Bündnis zerbricht?"

    mit Kevin Mennenga (ARBEIT UND LEBEN) u. Dr. Stefan Gehrold (Mitglied EU Parlament, angefragt). – Seit den 1970er-Jahren ist der Populismus auf dem Vormarsch in Europa, und mit ihm wächst die Euroskepsis. Doch was ist Populismus und was unterscheidet ihn von Extremismus? Wie könnten und sollten die etablierten Volksparteien auf die Rechtspopulisten reagieren? Läutet der zunehmende Populismus das Ende der Europäischen Union ein? In Kurzvorträgen wird auf diese Fragen eingegangen - anschließend Diskussion.

Dienstag, 7. Mai 2019

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14)

    Die Job- und Praktikumsmesse: "Career Day"

    Der Career Day bietet Studierenden sowie AbsolventInnen die Gelegenheit, mit regionalen und überregionalen Unternehmen in Kontakt zu kommen und sich über Abschlussarbeiten, Praktika und den Berufseinstieg zu informieren. Das umfangreiche Rahmenprogramm - bestehend aus Vorträgen, Jobwalls, Bewerbungsmappen-Checks und Bewerbungs-Fotoshootings - rundet den Messebesuch ab. Weitere Informationen unter: www.uol.de/careerday

  • 12:30 Uhr, Campus Haarentor

    Mittagstreffen e-Didaktik: "Lernszenarien mit Blogs: Best Practices"

    mit Carola Schirmer, Dr. Victoria Marín u. Lars Seehausen. – Zielgruppe: Lehrende. Anmeldung per Mail. Kurzentschlossene sind willkommen.

  • 19:00 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14 Hörsaal 3)

    Vortrag: "Potentialorientierte Psychotherapie"

    mit Dr. med. Wolf Büntig. – Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie vor dem Hintergrund der Humanistischen Psychologie

    Eintritt: 10,- € (Normalpreis); 8,- € (Teilnehmende C3l/Alumni); 5,- € (Studierende); Anmeldung erwünscht

  • 19:00 Uhr, PFL Kulturzentrum, Seminarraum 5

    Vortrag: "Wer wählt die AfD? Rechte Einstellungen in der Mitte der Gesellschaft"

    mit Lynn Berg (Düsseldorf)

    Vortrag im Rahmen der Reihe 'Radikale Rechte, Nationalismus und Rechtspopulismus'. Die AfD ist in allen deutschen Landtagen, im Bundestag und EU-Parlament vertreten. Haben sich rassistische, nationalistische, sexistische und marktradikale Einstellungen in Deutschland ausgebreitet oder sind die Ergebnisse Ausdruck bereits lange vorherrschender Einstellungen? Hat sich die sogenannte 'Mitte' nach rechts verschoben oder hat für diese Wahlneigungen bisher nur die bürgerliche Partei gefehlt? Es soll untersucht werden, wie sich anti-egalitäre Einstellungen in der Gesellschaft entwickelt haben und die WählerInnen der AfD und ihre Beweggründe in den Blick nehmen.

  • 19:00 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Psychodynamische Therapie von Angststörungen"

    mit Professor Dr. Hermann Staats. – Staats ist Psychoanalytiker, Gruppenanalytiker und Paar- und Familientherapeut. Er ist seit 2006 Sigmund-Freud-Professor für psychoanalytisch orientierte Entwicklungspsychologie an der Fachhochschule Potsdam.

    Eintritt: 10,- € (Normalpreis); 8,- € (aktuelle/ehemalige Teiln. des C3L); 5,- € (Studierende)

  • 19:00 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14 Hörsaal 3)

    Vortrag: "Potentialorientierte Psychotherapie - Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie vor dem Hintergrund der Humanistischen Psychologie"

    mit Dr. med. Wolf Büntig. – Inhalte mit Beispielen aus der Praxis zu Aspekten wie: die Entwicklung der Konzepte der psychodynamischen Psychotherapie; Integration des Körpers in die Psychotherapie; Aktualisierung der Konflikte durch Vergegenwärtigung früher Beziehungserfahrung im Patient-Therapeut-Kontakt; Integration der wesentlichen Befunde der Humanistischen Psychologie:
    menschliches Potential, Bedürfnishierarchie, Gipfelerlebnis und Selbstverwirklichung sowie die Tiefe in der psychodynamischen Psychotherapie in der persönlichen Beziehung.

    Eintritt: 10,- € (Normalpreis); 8,- € (aktuelle/ehemalige Teiln. des C3L); 5,- € (Studierende)

Donnerstag, 9. Mai 2019 bis Sonnabend, 11. Mai 2019

  • 09:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Internationale Tagung: "Musikgeschichte auf der Bühne / Performing Music History"

    Performative Zugänge zur Musikgeschichtsschreibung arbeiten mit Klängen, mit historischem Material oder mit etablierten Bildern von Künstlerinnen und Künstlern, sie inszenieren Geschichte und stellen Verbindungen zwischen Vergangenheit und Gegenwart her.

    Die Tagung ?Musikgeschichte auf der Bühne" fragt danach, wie Musikgeschichte im Musiktheater erzählt, komponiert, inszeniert und verkörpert wird: Was zeichnet diese intermediale Form der Musikhistoriographie aus? Wie verhält sie sich zur Geschichtsschreibung in anderen Medien?

    Anmeldung unter: clemence.schupp-maurer@uol.de

Donnerstag, 9. Mai 2019

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "InsurTechs - Eine Herausforderung für die Versicherungsmathematik"

    mit Prof. Dr. Marcus C. Christiansen (Universität Oldenburg). – In der Versicherungsbranche sind in den letzten Jahren eine Reihe von Startups - die sogenannten InsurTechs - entstanden, welche sich durch den konsequenten Einsatz moderner digitaler Technologien auszeichnen. Sie verändern nicht nur das traditionelle Versicherungsgeschäft, sondern bringen auch ganz neue Arten von Versicherungsprodukten auf den Markt. Im Vortrag wird diese Entwicklung aus der Perspektive der Versicherungsmathematik beleuchtet.

    Veranstalter: Universität Oldenburg

Sonnabend, 11. Mai 2019 bis Freitag, 31. Mai 2019

  • 10:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Ausstellung: "WIE WIR WISSEN - Schnittstellen zwischen Forschung und Alltag"

    mit Studierenden des Masterstudienganges Museum und Ausstellung. – Woher beziehen wir unser Alltagswissen? Welches Wissen erhalten, geben wir weiter oder verlieren wir während unseres Lebens? Wie sensibilisieren oder manipulieren uns Medien, Menschen und Moden heute wie in der Vergangenheit? Diese und andere Fragestellungen werden in der Ausstellung WIE WIR WISSEN ? Schnittstellen zwischen Forschung und Alltag aufgegriffen. In einer inszenierten Wohnsituation vernetzen sie gesellschaftsrelevante Themen mit Objekten aus den universitären Sammlungen Oldenburgs.

    Veranstalter: Universität Oldenburg

Montag, 13. Mai 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: "Papierarbeiter - Lesen im Archiv"

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    mit Dr. Ulrich v. Bülow (Marbach).

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Kolloquium: "LIFE Biocorridors - Ein Beispiel für grenzüberschreitenden Biotopverbund im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Vogesen2

    mit Sabine Hoos (Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen). – ZENARiO-Kolloquium: Zwischen Wildnis und nachhaltiger Entwicklung - Perspektiven des Gebietsschutzes in Deutschland und Europa

Dienstag, 14. Mai 2019

  • 18:30 Uhr, Weser-Ems-Halle, Konferenzraum 2 (Eingang Festsäle)

    Zukunft[s]unternehmen Nordwest: "Künstliche Intelligenz und Innovation"

    Anwendungsfälle von heute, Potenziale für morgen.

    Die Digitalisierung verändert unser aller Leben und hat weitreichende Auswirkungen auf die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Das Innovationspotenzial ist dabei nicht nur großen Unternehmen und der High-Tech-Industrie vorbehalten. Auch KMU können durch erfolgreiche digitale Innovationen und Weiterbildung der Beschäftigten profitieren. Die Veranstaltungsreihe zeigt konkrete Beispiele auf, wie Wissenschaft und Wirtschaft den Herausforderungen der digitalen Transformation mit innovativen Lösungen gemeinsam begegnen können.

    Weitere Infos unter: https://zun7.eventbrite.de

  • 19:30 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    Vortrag: "Niederländische Gastautorin"

    Eva Meijer ließ sich zu dem Buch von der faszinierenden Lebensgeschichte der Vogelkundlerin Len Howard (1894-1973) inspirieren, die die zweite Hälfte ihres Lebens in einem kleinen, abgelegenen Haus in Südengland verbrachte. Howard veröffentlichte äußerst erfolgreiche Bücher über die Vögel, die sie in ihrer Umgebung beobachtete und galt als Pionierin auf dem Gebiet der Tierforschung. Moderation: Prof. Dr. Ralf Grüttemeier

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt)

Mittwoch, 15. Mai 2019 bis Donnerstag, 16. Mai 2019

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Lehrportfolio?!"

    Zertifikatsprogramm, Baustein 3.1

    mit Dr. Björn Kiehne. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Eine Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatsprogramm möglich.

    Eintritt: 60,- € (Lehrende der Uni Oldenburg und Kooperationsverbund); 120,- € (Externe)

Mittwoch, 15. Mai 2019

  • 18:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    Themenführung: "Das entdeckte Geheimnis der Natur: Sex im Pflanzenreich und seine Folgen"

    mit Dr. M. Will.

    Eintritt: 2,- € (Erwachsene); 1,- € (Kinder)

Freitag, 17. Mai 2019 bis Sonnabend, 18. Mai 2019

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Wochenendseminar: "Löwen bändigen oder ein Orchester dirigieren?"

    Fortbildungsreihe "NQ - Qualifizierung für Lehrende"

    mit Maren Schleiff. – Methodenworkshop zur Gestaltung einer positiven Lernkultur

    Eintritt: 180,- € (Normalpreis); Anmeldeschluss: 26.04.2019; Vorverkauf ab 07.03.2019

Sonntag, 19. Mai 2019

  • 14:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    "Museumstag im Schlauen Haus"

    mit Cornelia Weber (Berlin). – Zum Museumstag wird neben der Ausstellung 'WIE WIR WISSEN - Schnittstellen zwischen Forschung und Alltag' ein begleitendes Vermittlungsprogramm angeboten: Interessierte haben die Möglichkeit, direkt vor Ort auf Entdeckungstour durch die Sammlungen der Universität Oldenburg zu gehen und sich einen Einblick in die Arbeit der KustodInnen zu verschaffen.

    Veranstalter: Universität Oldenburg

Montag, 20. Mai 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: "Lesen in der digitalen Bibliothek"

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    mit Heike Andermann u. Kim Braun (Uni Oldenburg).

    Für die Teilnahme ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

  • 11:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    Einweihung Hummel-Oratorium: "Welt-Bienen-Tag"

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Kolloquium: "Alpine Raumordnung - ein kritischer Streifzug durch die Ostalpen"

    mit Peter Hasslacher (CIPRA, Wien). – ZENARiO-Kolloquium: Zwischen Wildnis und nachhaltiger Entwicklung - Perspektiven des Gebietsschutzes in Deutschland und Europa

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Populäre Musik und Populismus in Europa"

    mit Prof. Dr. Mario Dunkel (Universität Oldenburg). – Der Aufstieg populistischer Bewegungen und Parteien in Europa ist nicht nur ein Symptom politischer Veränderungen. Populismus ist auch als facettenreiches, ideologisches und kulturelles Phänomen zu verstehen, dem sich die Wissenschaft aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln nähern muss. Dieser Vortrag gibt einen Einblick in das in Oldenburg angesiedelte europäische Forschungsprojekt zum Zusammenhang zwischen populärer Musik und Populismus. Gibt es so etwas wie populistische Musik? Wenn ja, woran kann man sie erkennen?

    Veranstalter: Universität Oldenburg

Dienstag, 21. Mai 2019

  • 14:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Workshop: "Mimikama. Das Internet sicher nutzen"

    mit Andre Wolf (Berlin). – Falschmeldungen, Fakes und Fake News sind seit einigen Jahren ein wichtiges Thema. Es geht dabei um Ängste, Meinungen, politische Entscheidungen, aber auch die Angst vor politischen Entscheidungen, sowie die potenziellen manipulativen Fähigkeiten von Falschmeldungen in Bezug
    auf gesellschaftliche Entscheidungen. Werfen wir daher einen Blick auf Social Media, die Funktionsweisen von Social Media und auf die Pluralität der (Des-) Informationsphänomene in sozialen Netzwerken und wie diese erkannt werden können.

Donnerstag, 23. Mai 2019

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Hören im Kindergartenalter, Teil I.2"

    mit Prof. Dr. med. Karsten (Jade Hochschule). – Im Zeitraum der Kindergartenbetreuung entwickeln sich die Kinder im sozialen und kommunikativen Bereich entscheidend weiter. Zugleich ist dies auch ein Zeitraum, in dem unentdeckte oder länger zeitig bestehende Hörprobleme auftreten oder auffällig werden. Es werden neuere Forschungsergebnisse präsentiert und deren Auswirkungen auf die Entwicklung des Hörsystems diskutiert.

    Veranstalter: Jade Hochschule

Freitag, 24. Mai 2019

  • 18:00 Uhr, Staatstheater/ Exerzierhalle, Am Pferdemarkt

    Kooperationsprojekt: "Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen"

    "Niemandsland - Migration und Grenzarbeit an den Rändern der Ordnung"

    Der "Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen" ist ein Schau- und Produktionsraum, in dem ExpertInnen in 180 Gesprächen ihr spezifisches Wissen anbieten. Das Publikum kann 30-minütige Einzelsitzungen buchen oder sich über das Schwarzmarktradio in die Gespräche zuschalten. Die ExpertInnen beleuchten das diesjährige Thema des Schwarzmarktes - „Niemandsland - Migration und Grenzarbeit an den Rändern der Ordnung“ - aus historischer, politischer, religiöser, wirtschaftlicher, rechtlicher, literarischer, philosophischer, künstlerischer, zwischenmenschlicher und alltäglicher Perspektive.

Sonntag, 26. Mai 2019

  • 11:15 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    Themenführung: "Das neue Logo des Botanischen Gartens - über sichtbare Fibonacci-Zahlen und den Goldenen Schnitt in der Botanik"

    mit Dr. B. von Hagen.

    Eintritt: 2,- € (Erwachsene); 1,- € (Kinder)

Montag, 27. Mai 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: "Ein Bild und tausend Worte - Leseerlebnisse eines Schriftstellers"

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    mit Dr. Klaus Modick (Oldenburg).

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

  • 19:30 Uhr, Synagoge, Leo-Trepp-Str. 17

    Vortrag: "Zwischen welchen Stühlen?"

    Patchwork-Judentum und andere Alltagskomplexitäten

    mit Igor Mitchnik (Mercator Kolleg f. Intern. Aufgaben, Essen). – Fortsetzung der Vortragsreihe 'Religion und ihre Vermittlung: Identität - Medien - VerAnderung' Weitere Informationen unter: http://www.jg-ol.de/leo-trepp-lehrhaus

Dienstag, 28. Mai 2019

  • 16:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    "10 Jahre Grüne Schule - Festveranstaltung zum Jubiläum"

VK-Admxyinisjm9trationjrxar (aktuell@ukl/wolbss65.de) (Stand: 24.04.2019)