Wechsel im C3L-Direktorium

Seit Anfang April ist Prof. Dr. Heinke Röbken neue Leitende Direktorin des C3L. Sie folgt auf Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter, der als designierter Dekan der Fakultät I nicht mehr zur Verfügung steht.

Seit Anfang April ist Prof. Dr. Heinke Röbken neue Leitende Direktorin des C3L. Sie folgt auf Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter, der als designierter Dekan der Fakultät I nicht mehr zur Verfügung steht. Zawacki-Richter gehört weiterhin dem Direktorium an und ist für die Bereiche Offene Hochschule und Digitalisierung zuständig, Röbken wie bisher für Lehre und Angebotsentwicklung.

Auf der C3L-Zentrumsversammlung, die am 22. März online stattgefunden hat, wurde der Zentrumsrat neu gewählt. Als Vertretung der Hochschullehrenden wurden Prof. Dr. Heinke Röbken, Prof. Dr. Karin Rebmann, Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter, Prof. Dr. Karsten Speck, Prof. Dr. Dirk Loerwald und Prof. Dr. Clemens Hillenbrand gewählt, als Vertreterinnen der Wissenschaftlichen Mitarbeitenden Nadine Dembski und Uda Lübben. Vertreter der MTV-Beschäftigten sind Christian Schöne sowie Dr. Joachim Stöter. Die Studierenden werden von Stefan Westerholt vertreten. Der Zentrumsrat berät das Direktorium bei der strategischen Weiterentwicklung des C3L sowie bei der Einbindung der wissenschaftlichen Weiterbildung in die Gesamtuniversität.

BESUCHEN SIE DAS C3L AUCH HIER:

(Stand: 09.06.2021)