Kontakt

Dr. Dmitry Momotenko
Gruppenleiter

+49 441 798 3644

Postanschrift

Universität Oldenburg
Fakultät 5 / Institute für Chemie
D-26111 Oldenburg
Deutschland

Besuchanschrift

Universität Oldenburg
Campus Wechloy
Carl-von-Ossietzky-Straße 9-11
Gebäude W3, Raum W3-1-117, 1. Stock
D-26129 Oldenburg
Deutschland

Offene Promotionstellen

Doktorand - Wissenschaftliche*n Mitarbeiterin*s (m/w/d)

An der Fakultät V der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Rahmen des ERC Grant Nanoscale 3D Printing of a Lithium Ion Battery: Rethinking the Fabrication Concept for a Revolution in Energy Storage ab 01.09.2022 die Stelle eines/einer

Wissenschaftliche*n Mitarbeiterin*s (m/w/d)

(E 13 TV-L / 67 %)

für 3 Jahre zu besetzen.

Wir suchen hochmotivierte Mitarbeiter, die unser Team um ihre Kompetenz in der Entwicklung neuer Technologien, der Mikrofabrikation und der Materialcharakterisierung erweitern. Unser Ziel ist es, durch einen Paradigmenwechsel in der Batterietechnik einen Durchbruch bei den wichtigsten Batterieeigenschaften (Ladezeit und Leistung) zu erzielen: Wir planen, fortschrittliche nanoskalige 3D-Drucktechniken zu entwickeln und einzusetzen, um aktive Batteriematerialien als ultrakleine Strukturmerkmale herzustellen, die eine hundert- bis tausendfache Vergrößerung der Batterieoberfläche bei einem nanoskaligen Abstand zwischen den Elektroden ermöglichen, ohne die Batteriekapazität zu beeinträchtigen. Um dies zu erreichen, sollen Komponenten der Anoden und Kathoden als Strukturen mit hohem Aspektverhältnis additiv hergestellt werden. Wir suchen daher Doktoranden mit Interesse an Mikro-/Nanotechnologie, Entwicklung neuer Instrumente und/oder mit Vorerfahrung in Materialsynthese und Charakterisierungstechniken, besonders geeignet für mikro- und nanoskalige Systeme.

Aufgaben:

  • Entwicklung neuer Drucktechnologien im Mikro- und Nanobereich
  • Materialcharakterisierung im Mikro- und Makrobereich, einschließlich Elektronenmikroskopie, elektrochemische Techniken, Beugungsmethoden, NMR, IR, XPS, XRD usw.
  • Umfangreiche Datenanalyse
  • Kombination traditioneller Mikrofabrikationstechniken mit neuen 3D-Druckverfahren im kleinen Maßstab
  • Numerische Modellierung, z.B. mit Comsol Multiphysics 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder Diplom) in Chemie, Chemieingenieurwesen, Materialwissenschaften oder einer verwandten Disziplin
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten, gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Vorerfahrung mit mikro- oder nanoskaligen Techniken (Mikrofabrikation, Mikroskopie, Rastersondenverfahren, Mikrofluidik etc.)

Von Vorteil sind:

  • Praktische und theoretische Erfahrung in den unter "Aufgaben" aufgeführten Bereichen
  • Kreativität, Problemlösungskompetenz, schnelles Lernen
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten sowie im Team 

Unsere Forschungsgruppe bietet:

  • Exzellente Forschungsinfrastruktur mit modernster Instrumentierung
  • Dynamische Gruppenatmosphäre
  • Kollaboratives Umfeld (wir kooperieren mit Gruppen in Singapur, Deutschland, Schweiz) 

Ihre Bewerbung (auf Englisch, möglichst als eine PDF-Datei) soll Folgendes enthalten:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf, der Namen, Positionen und Kontaktinformationen von zwei Referenzen
  • Eine Liste von Veröffentlichungen (sofern vorhanden)
  • Kopien von Zeugnissen und Diploma Supplements (mit Noten und Leistungspunkten)
  • Liste der absolvierten Laborkurse und Forschungsprojekte 

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gemäß § 21 Abs. 3 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes sollen Bewerberinnen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt werden. 

Ebenso werden Schwerbehinderte bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Die Stelle ist bis zur Besetzung offen, Bewerbungen werden jedoch mindestens bis zum 15.06.2022angenommen. Bewerbungsunterlagen sind zu richten an (bevorzugt per E-Mail als eine pdf-Datei):

Dr. Dmitry Momotenko, 

Institut für Chemie,

Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften, 

Universität Oldenburg, 

D-26111 Oldenburg. 

.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Dr. Momotenko.

Derzeit gibt es keine offiziellen Stellen für eine Doktorandenstelle, aber wir freuen uns, von Ihnen zu hören, wenn Sie mitmachen möchten.

Kontaktdetails

Dr. Dmitry Momotenko

(Stand: 27.04.2022)