Navigation

Skiplinks

Kontakt

Geschäftsstelle

Bitz, Rosemarie

+49 (0)441 798-2305

+49 (0)441 798-4016

A10 0-009

Mo - Do: 14.00 - 15.00 Uhr
Fr: nach Vereinbarung

Geraldine Schmiechen / Maike Rudat

+49 (0)441 798-2255

+49 (0)441 798-4016

A10  0-012

Mo u. Do: 10.00 - 12.00 Uhr
Di, Mi u. Fr: 14.00 - 16.00 Uhr

Wissenschaftliche Forschung besitzt neben der instrumentalen und vokalen Praxis einen wichtigen Stellenwert am Institut für Musik.

Durch die unterschiedlichen Studienbereiche und Professuren werden methodisch und inhaltlich sehr vielseitige Themen behandelt. Auf der einen Seite wird an den jeweiligen Forschungsbereichen geforscht. Die Arbeiten repräsentieren ein breites Spektrum an Forschungsmethoden, wie z. B. empirische (qualitative und quantitative), historische, kultur- und medienwissenschaftliche sowie musiktheoretische Verfahren. Die möglichen Fragestellungen beleuchten dabei die unterschiedlichsten Bereiche der Musik: Welchen Stellenwert hat HipHop im Musikunterricht? Wie sah das Leben von Komponistinnen im 18. Jahrhundert aus?  Wie beeinflusst Lautstärke die Wahrnehmung von Musik? Welche Rolle spielt der Neapolitaner in Schuberts Winterreise? Wie entwickelte sich der Punkrock in Deutschland? Für diverse Forschungsprojekte sind Musikschulen, allgemein bildende Schulen, aber auch andere Hochschulen und Universitäten wichtige Kooperationspartner.

Auf der anderen Seite setzen sich Studierende im Rahmen des Studiums mit theoretischen Fragestellungen auseinander. Dabei entwickeln sie z. B. auf Basis des forschenden Lernens eigene Projekte, die sie durchführen und reflektieren. Forschungsergebnisse werden v.a. in Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeit), aber auch unterschiedliche Leistungen im Rahmen von Seminarprüfungen (Referat, Hausarbeit, mündliche Prüfung) präsentiert und dokumentiert. Die Studierenden werden dabei intensiv durch das Feedback der Dozierenden und Studierenden intensiv begleitet.

Einen Überblick über verschiedene Projekte, Publikationen sowie Schwerpunktsetzungen finden Sie durch einen Klick in eines der unten stehenden Kästchen.

We+vrddbmaste2jdr2cj (roswcydpitha1qyk.wercff35nealutkr.mi0an3wd6n@uooml.hcdermht) (Stand: 04.12.2019)