Navigation

Ensemble Alte Musik

Kontakt

Verantwortlich: Axel Weidenfeld E-Mail: axese6bll.wxleidenfeld<img swljcbrc="img/ozhbjfnektejzrw1/klaffwegbhe.n3el3gifyt" alt="@" widtdtdjh="13" heqvightbnueh="1ls2" classzdtl="klaagzmmhperaffe" />un+ti-olm4ozdenbp5urg.dekp (axel.m5rweidenfeld@uol.de7z)

Ensemble Alte Musik

Das „Ensemble Alte Musik“ (Leitung Axel Weidenfeld) probt freitags ab 12.00 Uhr im Raum A9 0-017, meistens aber (wegen der schöneren Akustik) im Flur davor.

Auf dem Programm der Gruppe steht europäische Musik aus der Zeit vom Mittelalter bis ungefähr 1700. Im Mittelpunkt steht Vokalmusik (z.B. mittelalterliche Balladen, Songs von John Dowland oder Madrigale aus der Renaissance), die in einer kleineren Besetzung geprobt wird. Besondere Vorerfahrungen in „klassischem“ Gesang sind dabei nicht erforderlich – auf die individuellen Möglichkeiten und das Arbeitstempo wird eingegangen. Da die Stimmen meistens solistisch oder mit nur wenigen SängerInnen besetzt werden, bietet das Ensemble auch ein Training für den sicheren Umgang mit der eigenen Stimme.

Wenn die von den Teilnehmer*innen eingebrachten Instrumente es möglich machen, können auch Stücke für kleinere Instrumentalbesetzungen erarbeitet werden. Dabei muss es auch nicht immer streng „historisch“ zugehen: auch Saxophone oder E-Gitarren können sich hervorragend für Tanzmusik oder Canzonen eignen. Auftritte finden meist gegen Ende des Sommersemesters statt.

Besetzung und Repertoire werden auf der ersten Probe des Semesters besprochen. Für die Vorbereitung von Aufführungsprojekten ist die Mitwirkung über mehr als nur ein Semester sehr empfehlenswert (für die dann – wie in allen Ensembles – keine zusätzliche KP-Anrechnung mehr möglich ist).

Musik-Webmws2aspalter7mcn (musisrk@uol.de) (Stand: 27.11.2019)