Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

Navigation im Pressedienst

Gesamtübersicht

Bianca Brüggen

Christoph Hahn

Jens-Steffen Scherer

16. Februar 2023   036/23    

Grünkohl als Forschungsobjekt

Neue Folge des Podcasts „Hirn gehört“

Oldenburg. Der Oldenburger Biologe Dr. Christoph Hahn spricht in der neuen Folge des Wissenschaftspodcasts „Hirn gehört: Oldenburger Wissensschnack“, darüber, wie er sich bereits während seines Bachelorstudiums auf das Thema Grünkohl spezialisiert hat. Die Folge ist ab Donnerstag, 16. Februar, auf allen gängigen Podcast-Plattformen zu hören.

Christoph Hahn arbeitet am Institut für Biologie und Umweltwissenschaften der Universität Oldenburg und forscht in der Arbeitsgruppe Biodiversität und Evolution der Pflanzen über die Vielfalt des Grünkohls. In der aktuellen Podcastfolge erzählt er, wie besonders die methodische Vielfalt und die Arbeit im Labor sich zu seinen Leidenschaften entwickelt haben. Außerdem klärt er auf, was es mit dem Mythos auf sich hat, dass Grünkohl erst nach dem ersten Frost wirklich gut schmeckt. Dabei geht Hahn auch auf die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe des Grünkohls ein. Thema ist ebenfalls das große Ziel des Biologen, die Oldenburger Palme zu entwickeln: eine neue Grünkohlsorte, die die guten Eigenschaften von vielen unterschiedlichen Sorten vereint.

In dem Wissenschafts-Podcast Hirn gehört - Oldenburger Wissensschnack sprechen einmal im Monat Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Region über ihre Projekte, ihre Motivation, ihre beste Story, den größten Misserfolg oder ihr verrücktestes Lieblings-Fachwort. Die Moderation des Podcasts übernehmen Dr. Bianca Brüggen und Jens-Steffen Scherer. Der Podcast wird vom Oldenburger Netzwerk Wissenschaftskommunikation (OLWIK) angeboten und finanziell durch die Universitätsgesellschaft Oldenburg e.V. (UGO) und die Jade Hochschule unterstützt.

Weblinks

Kontakt

Sara Leska, E-Mail:

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page