Kontakt

Universität Oldenburg
Institut für Physik - ForWind
Prof. Dr. Martin Kühn
Küpkersweg 70 
D-26129 Oldenburg

Tel: +49 (0)441 / 798-5061
Fax: +49 (0)441 / 798-5099
Email:

Windenergiesysteme

Herzlich Willkommen bei der Arbeitsgruppe Windenergiesysteme

Wir befassen uns mit der Interaktion von Windenergiesystemen (d.h. Windparks, Windenergieanlagen und deren Komponenten) mit den physikalischen Umgebungsbedingungen und dem elektrischen Verbundnetz. Unser Ziel ist es, Forschungserkenntnisse aus der Windphysik in den Entwurf und den Betrieb von Windenergiesystemen an Land und auf See zu übertragen, um dadurch Windstrom kostengünstiger, zuverlässiger und netzverträglicher erzeugen zu können.

Unsere Forschung ist geprägt von experimentellen Untersuchungen sowohl an realen Anlagen im Freifeld als auch an Modellturbinen im Windkanal, die wir in Bezug zu aufwändigen numerischen Simulationen setzen. Unser  Team erkundet mit laser-optischen Messverfahren die atmosphärische Grenzschicht und die Windströmung im Windpark, entwickelt und erprobt neue Regelungsansätze für Windenergieanlagen sowie ‑parks und optimiert deren Betrieb durch neue Methoden zur Auswertung von Betriebsdaten.

In unserer englischsprachigen Lehre vertreten wir die Themen Experimentalphysik I – Mechanik, Einführung in Erneuerbare Energien, Entwurf von Windparks im Bachelor sowie Entwurf und Regelung von Windenergiesystemen, Labore und Praktika in den Master Studiengängen.

Die Arbeitsgruppe Windenergiesysteme wurde 2010 als Stiftungsprofessur aus Mitteln der EWE AG und EnBW AG durch Berufung von Prof. Dr. Martin Kühn neu eingerichtet. Die international orientierte Gruppe ist Teil des Schwerpunkts Windphysik innerhalb von ForWind – Zentrum für Windenergieforschung und dem Forschungsverbund Windenergie (FVWE) einem Zusammenschluss von ForWind, Fraunhofer IWES und DLR. Wir sind beteiligt an zahlreichen nationalen und internationalen Forschungsprojekten mit akademischen und industriellen Verbundpartnern.

 

(Stand: 21.08.2020)