Kontakt

Für Fragen zum Studiengang:

Dr. Julia Gockel

Prof. Dr. Falk Hoffmann

Für Fragen rund ums Studium

Zentrale Studienberatung 

Für Fragen zu Bewerbung und Einschreibung 

Immatrikulationsamt (Bewerber*innen mit deutscher Hochschulzugangs-
berechtigung) 

International Office (EU- bzw. internationale Bewerber*innen) 

StudierendenServiceCenter

Beschwerdemanagement

Einladung zur Informationsveranstaltung

Wir laden Studieninteressierte herzlich zu einer Infoveranstaltung zum neuen Masterstudiengang Pflege – Advanced Nursing Practice am Donnerstag, 18. April 2024 ein.

Zur Anmeldung

Downloads

Studiengangsflyer

Modulhandbuch

Zahlen und Fakten

  • Beginn: Wintersemester 
  • Dauer: Fünf Semester (Teilzeit)
  • Studiengangstyp: konsekutiv
  • Besondere Zugangsvoraussetzungen
  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Sprache: Deutsch
  • ECTS: 120 Kreditpunkte
  • Zulassungsfrei

Pflege - Advanced Nursing Practice (M. Sc.)

Die Universität Oldenburg bietet zum Wintersemester 2024/25 den berufsbegleitenden Masterstudiengang Pflege-Advanced Nursing Practice an. Ziel des Studiengangs ist es, Pflegefachpersonen als Advanced Practice Nurse auszubilden und sie auf eine klinisch-praktizierende Berufsrolle vorzubereiten. Der Schwerpunkt liegt auf der Befähigung zur wissenschaftsbasierten Handlungs- und Entscheidungskompetenz in der direkten pflegerischen Interaktion. Das Curriculum orientiert sich an den Kompetenzen, welche zukünftig von akademisch ausgebildeten Pflegefachpersonen zur Sicherstellung einer evidenzbasierten Versorgungspraxis benötigt werden. Im Zentrum stehen dabei die klinische Expertise und die Implementierung von Advanced Practice Nursing Rollen in die jeweiligen Versorgungssettings.

Die Studierenden sollen Kompetenzen erwerben, um: 

  • hochkomplexe Problemstellungen zu analysieren
  • neue evidenzbasierte Lösungsstrategien und Pflegekonzepte zu entwickeln
  • Forschungsfragen in fächerübergreifendem Kontext zu bearbeiten
  • wirksame Pflegeleistungen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen anzubieten und diese kritisch zu reflektieren
  • die Gesundheitsversorgung auf der Basis professionellen Wissens aktiv voranzutreiben und die Digitalisierung aktiv zu unterstützen.

Die Entwicklung des Studiengangs wurde gefördert durch die BMBF-Projekte "Aufbau berufsbegleitender Pflegestudiengänge in den Pflege- und Gesundheitswissenschaften - PuG" und "Zukunft der Pflege: PIZ - Pflegeinnovationszentrum".

Kalender

  iCal

Informationen zum Studiengang

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Die Absolvent*innen erwerben den Abschluss Master of Science (M.Sc.). Sie sind befähigt, erweiterte Pflegeaufgaben in der klinischen Versorgung auszuüben. Mögliche Berufsfelder beinhalten:

  • Advanced Practice Nurse, Pflegeexpert*in, Fachspezialist*in, Beratung & Coaching
  • klinische Leitungsfunktion in der stationären und ambulanten Pflegepraxis
  • Leitung Praxisentwicklung
  • hochschulische Forschung und/oder Lehrtätigkeit in der Pflegewissenschaft
  • F&E in Gesundheitsunternehmen.

Den Absolvent*innen eröffnet sich mit dem Abschluss Master of Science über eine Promotion auch die Perspektive einer universitären Karriere in der Forschung und Lehre.

Studieninhalte und -aufbau

Der Studiengang ist modular aufgebaut und umfasst insgesamt 120 Kreditpunkte (KP). Die Module gliedern sich in einen Pflicht- und einen Wahlpflichtbereich. Im Pflichtbereich werden 72 KP erworben, im Wahlpflichtbereich 18 KP. Die Masterarbeit umfasst zusammen mit einem Abschlusskolloquium 30 KP.

Die Module im Pflichtbereich orientieren sich an dem Rollenmodell der Advanced Nursing Practice (nach Hamric) und unterteilen sich in die Themenbereiche „Klinisches Handeln“, „Klinisches Wissen“ und „Pflegewissenschaft“. Im Wahlpflichtbereich können die Studierenden ihre Kompetenzen in den Bereichen „Professionsentwicklung“, „Pflege und Digitalisierung“ sowie „Kompetenzen und Fähigkeiten für die wissenschaftliche Projektarbeit“ vertiefen.

Organisation

Der Studiengang Pflege – Advanced Nursing Practice ist berufsbegleitend konzipiert. Die Regelstudienzeit beträgt fünf Semester.

Der Workload des Studiums wird in Präsenz- und Selbstlernzeit geleistet. Die Präsenzzeit findet größtenteils an der Carl von Ossietzky Universität statt. Ausgewählte Seminare im Wahlpflichtbereich werden anteilig online angeboten.

Das Präsenzstudium in den Semestern 1-3 findet an zwei festen Tagen in der Woche statt. Zentrales Element zur Unterstützung des Selbststudiums ist die internetbasierte Arbeits- und Lernumgebung Stud.IP der Universität Oldenburg, auf der alle Lehrveranstaltungen angelegt sind. Für einige Module wurde ein themenspezifisches Studienmaterial entwickelt, welches in Stud.IP interaktiv integriert ist. Die Präsenzlehre in den Wahlpflichtmodulen findet zu 50% jeweils online und am Campus statt. Einige Wahlpflichtmodule werden als Blockwoche angeboten, die nicht während der üblichen Vorlesungszeit stattfindet.

Im vierten Semester ist keine Präsenzzeit an der Universität geplant, da alle Seminare und Vorlesungen online stattfinden. In diesem Semester ist die Absolvierung der Hospitation geplant, die somit auch im Ausland erfolgen kann.

Im fünften Semester finden begleitend zur Masterarbeit wöchentlich Kolloquien (2 SWS) statt. Diese werden - je nach Bedarf der Studierenden - online oder in Präsenz stattfinden.

Akkreditierung

Der Studiengang befindet sich aktuell im Akkreditierungsprozess (Systemakkreditierung der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg).

(Stand: 20.02.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page