Navigation

Erstes ARCHES Treffen setzt Zeichen für die Zukunft

Sehr beigeistert waren die Teilnehmer vom ersten ARCHES Arbeitstreffen Anfang Dezember in Oldenburg. ARCHES steht für einen Zusammenschluss der führenden audiologischen Forschungszentren Europas. Ziel des Treffens war ein aktueller Austausch sowie die Koordination zukünftiger Projekte. Besonders wichtig war dabei die Feststellung der beteiligten Wissenschaftler, dass sie über viele Gemeinsamkeiten verfügen. Und das trotz aller Unterschiede in den jeweiligen Forschungsschwerpunkten. Am Ende des Treffens plädierten alle Teilnehmer für eine Fortführung des Verbunds.
Konkret wurde bei dem zweitätigen Treffen im Haus des Hörens vereinbart, sich regelmäßig zu treffen sowie den Informationsaustausch zu intensivieren. Zu diesem Zweck soll eine gemeinsame Website erstellt werden. Hier sollen Ziele und Hintergründe von ARCHES sowie den beteiligten Forschungszentren der Öffentlichkeit präsentiert werden. Zudem soll sie auch als Informationsplattform für das Konsortium dienen. Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier, der das Meeting organisiert und geleitet hat, freute sich sehr über den gelungenen Auftakt von ARCHES und über die große Motivation der beteiligten Forscher. Das nächste Treffen wurde für Mitte 2008 im Kontext der ASA in Paris vereinbart.

Webmaster (kacqd1tja.waf+70arnko3ec5en@ucz+ecold7.de) (Stand: 07.11.2019)