Navigation

Medizinphysiker-Tagung in Oldenburg - ein voller Erfolg!

Die vom 10. – 13. September 2008 in Oldenburg veranstaltete 39. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik war ein voller Erfolg: Zufriedene Gesichter und positive Kommentare der mehr als 450 Tagungsteilnehmer und 27 Aussteller zeigten, dass nicht nur das wissenschaftliche Programm, sondern auch der Tagungsort mit dem für solche Veranstaltungen idealen Hörsaalzentrum auf breite Resonanz stieß.

Zu den spannenden Tagungsthemen gehörte in den sehr gut aufgenommenen Plenarvorträgen u. a. die Echtzeit-fMRI-Bildgebung vom schlagenden Herzen (gezeigt von Prof. Frahm, Göttingen), der Bericht zum aktuellen Stand des eindrucksvollen Heidelberger Schwerionen-Therapie-Zentrums (Dr. Brons, Heidelberg), aber auch neue Modellrechnungen zur Pathologie der Stimme (Prof. Eysholdt, Erlangen). Zudem gewährte Prof. Lüth aus München Einblick in Innovationen in der Medizinrobotik. Im öffentlichen Abendvortrag berichte Prof. Karlheinz Brandenburg (Ilmenau) über neueste Entwicklungen bei gehörgerechten Raumklang-Beschallungsverfahren im Kino des 21. Jahrhunderts.

Eine Reihe von teilweise sehr gut angenommenen strukturierten Sitzungen, Industrie-Präsentationen, freien Vortragssitzungen und über 90 Poster rundeten die Tagung ab. Aber auch das Rahmenprogramm z. B. mit dem Gesellschaftsabend im alten Oldenburger Landtag wurde mit Begeisterung wahrgenommen: „Alle waren freundlich, herzlich, engagiert und einsatzbereit“, sagte Prof. Dr. Wolfhard Semmler, Heidelberg, Vizepräsident der DGMP.

Dementsprechend fiel die Bilanz der Veranstalter positiv aus:„Der erfolgreiche Verlauf der Tagung und die positive Publikumsresonanz hat Oldenburg zu einer festen Größe in der Medizinphysik-Landschaft werden lassen – genau passend für Oldenburg als Stadt der Wissenschaft 2009 und zur Werbung von qualifizierten Physik-Studierenden“, so Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier. Er hatte als Tagungspräsident zusammen mit Prof. Dr. Björn Poppe (Universität Oldenburg und Pius-Hospital) und weiteren Oldenburger Kolleginnen und Kollegen sowie der HörTech gGmbH die Tagung ausgerichtet.

Wehcbmasdr80ter (kat5c4kja.warnkep0n@uol.g1cdejs7al) (Stand: 07.11.2019)