Navigation

Hörgeräte-Entwickler nutzen "Gipfeltreffen" in Oldenburg

Das Oldenburger Haus des Hörens wird vom 9. bis zum 11. Juni 2011 wieder zum Diskussionsort für die Spitzen der internationalen Hörgeräte-Hersteller. Bereits zum fünften Mal nutzen die wichtigsten Experten der Branche aus dem In- und Ausland die Gelegenheit, sich über aktuelle Herausforderungen auszutauschen und vorwettbewerbliche Projekte zu starten. Dieses Mal steht das Forum im Zeichen der stärker werdenden gemeinsamen Entwicklungen von Hörgeräten und Cochlea-Implantaten. Neben eingeladenen Plenarvorträgen stehen sechs interdisziplinäre Diskussionsgruppen zur aktuellen Forschung rund um technische Hörhilfen im Fokus des Treffens.

"Das Kompetenzzentrum HörTech an der Universität Oldenburg ermöglicht durch dieses "Gipfeltreffen" den Chef-Entwickler konkurriender Hörgeräte-Hersteller gemeinsam mit Wissenschaftlern und Klinikern, die brennenden Themen der Branche zu diskutieren und grundsätzliche Lösungsansätze zu entwicklen," sagt Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier, Sprecher des Kompetenzzentrums HörTech.

 Mehr

Webmasw3tebjwrpo7ii (kagzesftja.warnken@uigjol.de) (Stand: 07.11.2019)