Navigation

Groningen-Oldenburg Auditory Seminar war ein voller Erfolg

Bild


Weit mehr als 40 Teilnehmer aus Groningen und Oldenburg nahmen am 13. April am "Groningen-Oldenburg Auditory Seminar" im Haus des Hörens teil. Ziel des Treffens war es, die intensiven Kontakte zwischen den Universitäten Groningen und Oldenburg, die bereits vor Jahren im Zuge des Internationalen Graduiertenkollegs "Neurosensorik" geknüpft worden waren, zu vertiefen.

Namhafte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie zahlreiche Studentinnen und Studenten aus Groningen und Oldenburg stellten ihre aktuellen Forschungen auf dem Gebiet des Hörens in Vorträgen und Posterpräsentationen vor. Themen waren unter anderem die Psychoakustik, Sprachwahrnehmung, Sprachverarbeitung, Neurophysiologie, Biophysik, funktionelle Magnetresonanztomographie sowie andere objektive Messmethoden in der Hörforschung.


Weitere Fotos:

Bild
Bild
Bild

Zeitplan des Treffens

[20.04.2012]

Wetswpbmas5gh3ter (kaqjetja4ntxe.warnkeljsn@kksuol.unpgde) (Stand: 07.11.2019)