Navigation

DAGA und DGA 2014 in Oldenburg

Im März 2014 ist die Universität Oldenburg - in Zusammenarbeit mit dem Exzellenzcluster "Hearing4all" - Gastgeber zweier wissenschaftlicher Tagungen mit dem Leitthema „Hören für alle“:

 

  • Die 40. Deutsche Jahrestagung für Akustik (DAGA) findet vom 10. bis 13. März 2014 auf dem Campus Haarentor statt

    Die mit etwa 1200 Teilnehmern größte und europäisch bedeutendste Akustik-Tagung kommt anlässlich ihres 40. Jubiläums zum dritten Mal nach Oldenburg – ein wissenschaftlicher Höhepunkt für die Oldenburger Hörforschung. Die Ausrichtung und Struktur der Jubiläumstagung folgt dem bewährten Konzept der DAGA: In Plenarvorträgen, strukturierten und freien Vortragssitzungen und Poster-Sitzungen sowie einer Industrieausstellung werden aktuelle Ergebnisse aus Akustik-Forschung und Entwicklung vorgestellt. Weitere Infos unter www.daga2014.de.

  • Die 17. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Audiologie (DGA) findet vom 12. bis 15. März 2014 auf dem Campus Wechloy statt

    Zum zweiten Mal nach 1998 kommt die bedeutendste deutsche Audiologentagung nach Oldenburg zurück. In Plenarvorträgen und strukturierten Sitzungen stellen namhafte Wissenschaftler aktuelle Forschungsergebnisse vor und legen die Entwicklung und Anwendung neuer Methoden zu Protektion, Diagnostik, Versorgung und Rehabilitation von Hörschäden dar. Mehrere Tutorien bieten ein Angebot zu aktuellen audiologischen Themen zur fachlichen Weiterbildung. Weitere Infos unter: http://www.dga-ev.com/dga-jahrestagung/

  • Öffentlicher Abendvortrag: Psychophysik und Psychophysiologie: Von Fechner bis zum Hören für alle

    Prof. Dr. Erich Schröger (Universität Leipzig), einer der weltweit profiliertesten Vertreter der auditorischen Psychophysiologie, spannt den Bogen von den Leipziger Anfängen der Psycho-Physikalischen Messung der Wahrnehmung über objektiv messbare Hirnfunktionen bis hin zur Thematik des in Oldenburg und Hannover beheimateten Exzellenzclusters.
    Der Vortrag findet am 13. März um 19 Uhr im Großen Hörsaal (W3-1-161) auf dem Campus Wechloy statt.
Webmjb3ast7rvqervsy (katja.warnken@3iquol.thgohde4jqpf) (Stand: 07.11.2019)