Navigation

Impressionen von der DAGA

 

Impressionen von der DGA

Alle Fotos: © Markus Hibbeler

Erfolgreiche DAGA und DGA 2014

Vom 10. Bis zum 15. März ging es hoch her an der Oldenburger Universität: Nahezu zeitgleich fanden zwei Tagungen rund um das Thema Hören statt, und das Ergebnis kann sich sehen lassen: die Uni Oldenburg und alle Beteiligten vor und hinter den Kulissen (Angehörige der Uni, der Jade Hochschule, der Hörtech und viele mehr) können auf sonnige und sowohl wissenschaftlich wie auch organisatorisch erfolgreiche Tage zurückblicken.

Die 40. Deutsche Jahrestagung für Akustik (DAGA) lud vom 10. bis 13. März 2014 auf dem Campus Haarentor rund 1.200 registrierte Teilnehmer/innen zu Plenarvorträgen, Vortragssitzungen und Poster-Sitzungen sowie einer Industrieausstellung ein. Im Rahmen der Tagung fanden zudem mehrere Verleihungen statt: Die Helmholtz-Medaille der Deutschen Gesellschaft für Akustik bekam Prof. Dr.-Ing. Michael Möser (Technischen Universität Berlin) für seine herausragenden Beiträge zu Lehre und Forschung im Bereich der Technischen Akustik. Den Lothar-Cremer-Preis für junge Nachwuchswissenschaftler bekam Dr.-Ing. Ercan Altinsoy (TU Dresden) für seine innovativen und wegweisenden Arbeiten auf den Gebieten der multimodalen Interaktion und der Produktgeräuschqualität. Die DEGA-Studienpreise für hervorragende Abschlussarbeiten gingen an Christian Bloch für seine Bachelor-Arbeit „Auslegung und Bewertung aktiv gesteuerter Leichtbaustrukturen unter Diffusfeldanregung“ (Technische Universität Berlin) und an Philipp Schmidt für seine Masterarbeit „Improvements in Localization of Planar Acoustic Holography“ (Universität für Musik und darstellende Kunst Graz). Zum ersten Mal wurden zudem Preise für die besten Poster verliehen: die Gewinnerinnen Janina Fels, Wiebke Heeren und Geske Linnéa Eberlei können sich über eine kleine finanzielle Unterstützung freuen.

Bei der vom 12. bis 15. März 2014 auf dem Campus Wechloy stattfindenden 17. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Audiologie (DGA) konnten sich knapp 700 Teilnehmer in Plenarvorträgen, strukturierten Sitzungen und Tutorials über aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Audiologie informieren. Auch hier gab es eine Prämierung der besten Poster.

[17.03.2014]

Webmasteru0mey (kaa9fetja.warayc/snkenr/@ulg/zol.deec) (Stand: 07.11.2019)