Navigation

Kontakt

Prof. Dr. Lars Oberhaus

+49 (0) 441 - 798 2080

VIELFALT IN DER FRÜHKINDLICHEN MUSIKALISCHEN BILDUNG (VIMUBI)

Evaluation einer berufsfelderweiternden Qualifizierung für pädagogische Fachkräfte zur Inklusion (Vielfalt) im Bereich der frühkindlichen musikalischen Bildung, Kooperationsprojekt mit dem Landesverband niedersächsischer Musikschulen e.V. und der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (gefördert durch das niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur).

Der Alltag in Kindertageseinrichtungen wird zunehmend durch eine große Heterogenität der Kinder bestimmt und die in den Einrichtungen tätigen pädagogischen Fachkräfte müsssen in ihren Arbeitsfeldern immer neue Aufgaben und Herausforderungen bewältigen.
Musik spricht alle Sinneswahrnehmungen an und bietet sich als ideales, verbindendes Mittel für den erzieherischen Alltag in der Kita an. Durch gemeinsames Singen, Musizieren und Tanzen können alle Kinder ungeachtet geistiger oder körperlicher Beeinträchtigungen und über alle sprachlichen und ethnischen Grenzen hinweg angesprochen, in Gruppenprozesse einbezogen und gefördert werden. Dabei müssen die individuellen Voraussetzungen, Fähigkeiten und Bedürfnisse der Kinder im Mittelpunkt stehen. Pädagogische Fachkräfte sollten daher immer die Aspekte von Vielfalt berücksichtigen und zur Grundlage ihres pädagogischen Handelns machen.

Ziel dieser Qualifizierung ist es, Erzieher/-innen und musikpädagogische Fachkräte des Elementarbereichs, die gemeinsam im Bereich der frühkindlichen Bildung tätig sind, zu unterstützen sowie vielfältige musikalische Angebote teamorientiert zu planen und umzusetzen. Die Praxiserprobung und der nachhaltige Transfer in die Kita spielen dabei eine zentrale Rolle.

Die Qualifizierung wurde erstmalig von April bis Oktober 2014 an vier Standorten in Niedersachsen angeboten. Sie bestand aus insgesamt vier Wochenenden, an denen das Thema Inklusion sowohl über den Umgang mit Stimme und Sprache als auch durch Bewegung, elementares Instrumentalspiel und Improvisation praxisnah vermittelt wird. Selbstlernphasen sowie die Planung und Umsetzung konkreter Projekte waren ebenfalls Bestandteil der Qualifizierung.

Der Endbericht findet sich hier!

Das Skalenhandbuch findet sich hier!

Mus1zrbik-Webmxpfastejyor4rgqr (musi87k@uol.dej2p3x) (Stand: 07.11.2019)