Kontakt

Presse & Kommunikation

+49 (0) 441 798-5446

Uni-Info Hochschulzeitung

Uni-Info Kopf
www.uni-oldenburg.de/presse/uni-info/ Ausgabe 5/01 Juni 2001
Aktuell Forschung & Lehre
 
    Nachrichten aus
der Universität
    Hochschulpolitik
    Forschung
und Lehre
    Thema
    Kulturelles
    Personalien
    Drittmittel
    Promotionen
    Veranstaltungen
und Termine
    Kurz notiert


Uni-Shop
Die Carl von Ossietzky Buchhandlung bietet ab sofort verschiedene Artikel mit dem Uni-Logo an, zum Beispiel T-Shirts, Kapuzensweater, Kaffeebecher, Feuerzeuge und Schreibsets. mehr >

LeserInnenranalyse
zum UNI-INFO
Ein "überwiegend positives Publikumsbild" konstantieren Jenaer Medienwissenschaftler der Oldenburger Hochschulzeitung UNI-INFO. Sie untersuchten insgesamt 29 Hochschulzeitungen und -magazine. mehr >

"An Hochschulen
ist Gründerzeit"
Eine neue „Gründerzeit“ an nieder-sächsischen Universitäten und Fachhochschulen haben Wissenschaftsminister Thomas Oppermann und Wirtschaftsministerin Susanne Knorre eingeläutet. An der Universität Oldenburg eröffneten sie am 9. Mai 2001 die Veranstaltungsreihe „Venture Capital Meets Science“. mehr >

Jaspers-Vorlesung
mit Agnes Heller

Über die „Ethik in der gegenwärtigen Welt“ hält am Mittwoch, 6. Juni 2001, 16.00 Uhr, anders, als im Programm angekündigt, im Hörsaalgebäude die ungarische Philosophin Prof. Dr. Agnes Heller ihre Vorlesung im Rahmen der Karl Jaspers Vorlesungen zu Fragen der Zeit. mehr >

Frauenbeauftrage
neue Vize-Präsidentin ?
Marion Rieken, Frauenbeauftragte der Universität, hat beste Chancen, am 13. Juni Vizepräsidentin der Universität zu werden. Dem Vorschlag des Präsidiums, ihr dieses Amt anzuvertrauen, stimmte am 26. Mai der Senat mit großer Mehrheit bei zwei Enthaltungen zu. Endgültig wird das Konzil am 13. Juni in einer Wahl darüber entscheiden. mehr >


 

Neurobiologen
in SCIENCE

Wie Myriaden von Nervenzellen
kooperieren und kommunizieren, dem sind Oldenburger und niederländische Neurobiologen auf der Spur. Entdeckt haben sie den Mechanismus der synaptischen Kommunikation: Nervenzellen unter sich. Das Oldenburger Team: Konrad Schultz, Reto Weiler und Ulrike Janssen-Bienhold (v.l.) mehr >

Gender-Studies
Differenz und Wandel der Geschlechterverhältnisse in unterschiedlichen Gesellschaften stellt eine internationale Konferenz zur Debatte, die das Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung vom 28. Juni bis 1. Juli veranstaltet. mehr >

"Die holländische Tomate - eine Spätfolge des Calvinismus?"
Unter dieser Überschrift untersucht Anabella Weismann die religiösen Wurzeln der Mentalitätsunterschiede zwischen Niederländern und Deutschen. mehr >

 

 

Suche in allen Uni-Info-Ausgaben:

(Stand: 01.06.2023)  |