Kontakt

, Artland Gymnasium Quakenbrück

Dr. , Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Digitale und analoge Spiele in Geschichtswissenschaft und Unterricht

Digitale und analoge Spiele mit historischem Setting sind längst nicht mehr nur fixer Teil der Populärkultur, sondern wesentlicher Teil unserer Geschichts- und Erinnerungskultur. Es gibt eine sehr aktive wissenschaftliche Auseinandersetzung mit digitalen und analogen Spielen mit historischen Inhalten. Den Weg in Seminarräume an der Uni oder Klassenräume in Schulen finden digitale und analoge Spiele dennoch noch immer nur selten. Das ist insbesondere deswegen eine verpasste Chance, weil digitale und analoge Spiele einen hohen Lebensweltbezug aufweisen, neue Formen der Vermittlung zulassen, Kompetenzen und die kritische Auseinandersetzung mit Geschichtsbildern fördern.

Lucas Haasis, Postdoc und Dozent für die Geschichte der Frühen Neuzeit an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, und Patrick Heike, Lehrer am Artland Gymnasium Quakenbrück, bieten gemeinsam praktische Workshops und Seminare zu Einsatzmöglichkeiten digitaler und analoger Spiele in der universitären Lehre und im Geschichtsunterricht an. Beide sind Mitglieder im Arbeitskreis Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele.


Auf dieser Seite finden Sie Veranstaltungsflyer, Videos, Interviews, Handouts und Bilder zu
unseren Veranstaltungen. Besuchen Sie auch unseren Youtube-Kanal oder folgen Sie uns auf Twitter.

 

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page