Kontakt

Prof. Dr. Christiane Thiel

+49 (0)441 798-3848

A7 0-059

Thursday 11.00 - 12.00
Please write me an email before 

Sekretariat

Sandra Marienberg

 A7 0-035
 

Department of Psychology
Faculty of Medicine and Health Sciences
Cluster of Excellence Hearing4all
Carl von Ossietzky University Oldenburg
26111 Oldenburg
Germany

OLANA

OLANA - The Oldenburg Auditory Neuroscience Archive

Studienziel

Ziel des Projektes ist der Aufbau einer offenen neurowissenschaftlichen Datenbasis zur Hörwahrnehmung. Dazu sollen Leistungsdaten zu Hörfähigkeit und Kognition sowie neurale Daten zur kortikalen Verarbeitung von natürlichen Hörreizen (Silben, Sprache) mittels Magnetencephalographie (MEG) und Magnetresonanztomographie (MRT) erhoben werden. Die gewonnenen Daten sollen es uns und anderen Wissenschaftlern ermöglichen, verschiedene kortikale Prozesse während des Hörens besser zu verstehen (z.B. Wie unterdrückt unser Gehirn Störschall? Wie beeinflussen visuelle Reize die Verarbeitung von Hörreizen?).

Teilnahmevoraussetzungen

  • Alter 18-40 Jahre
  • Rechtshändig
  • Muttersprache Deutsch
  • Keine bekannten Erkrankungen des Gehörs
  • Keine Metallteile im oder am Körper, die nicht abgenommen werden können
  • Keine psychiatrischen oder neurologischen Erkrankungen
  • Keine Schwangerschaft

Details zur Studie

Zeitaufwand: etwa 8 Stunden, verteilt auf 3 Termine

Ablauf: Am ersten Termin werden mehrere kurze Tests zu Hörleistung und Kognition (Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Verarbeitungsgeschwindigkeit) durchgeführt. Außerdem erhalten Sie verschiedene Fragebögen, die Sie zu Hause in Ruhe bearbeiten und uns zum nächsten Termin mitbringen können. Am zweiten und dritten Termin finden Messungen zur neuralen Verarbeitung von Hörreizen mittels MEG und MRT statt. Während dieser Untersuchungen hören (und sehen) Sie verschiedene Geschichten und sollen anschließend Fragen zum Inhalt beantworten. Außerdem testen wir Ihre Hörverarbeitung mittels verschiedener Tonreize.

Ort: Campus Wechloy Gebäude W30 (Küpkersweg 74)

Erhebungszeitraum: laufend

Entschädigung: 10 Euro pro Stunde

Ansprechpartner:

Dr. Sebastian Puschmann

0441-798-3605
sebastian.puschmann@uol.de

(Stand: 20.04.2022)