Nachrichten aus dem C3L

  • Kick-off Nordwest

    Kick-off Nordwest am 15.Juni 2024 in Werlte Helmut Kramer

  • © Metropolregion Nordwest, alle Fotos: Helmut Kramer

  • Kick-off Nordwest

    Kick-off Nordwest am 15.Juni 2024 in Werlte Helmut Kramer

  • Kick-off Nordwest

    Kick-off Nordwest am 15.Juni 2024 in Werlte Helmut Kramer

Woche des Wasserstoffs

Beim Kick-off Nordwest der bundesweiten Veranstaltung stellt das C3L seine Programme für die Energiewende vor. 

Gemeinsam mit der H2-Region Emsland und der IHK für Ostfriesland und Papenburg veranstaltete die Metropolregion Nordwest am 15. Juni das Kick-off Nordwest zur Woche des Wasserstoffs in Werlte. Dabei präsentierten sich Unternehmen sowie weitere Akteure und zeigten das große Potenzial der Region entlang der Wasserstoffwertschöpfung.

Damit sich H2 als Baustein einer erfolgreichen Energiewende durchsetzen kann, braucht es bis 2030 rund 70.000 auch qualifizierte Fach- und Führungskräfte. Wie das C3L mit seiner Wasserstoff-Weiterbildung dazu beiträgt, diesen Bedarf zu decken, erläuterte Geschäftsführer Tim Zentner. In Werlte stellte er am Informationsstand sowie im Gespräch mit Christian Meyer, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz, auch das Windstudium sowie das neue Projekt Genehmigungspraxis für die Energiewende vor. Meyer betonte, dass Niedersachsen als Energieland Nr. 1 die Energiewende maßgeblich vorantreibe. Wasserstoff sei dabei ein wichtiges Bindeglied zwischen der Erzeugung Erneuerbarer Energien aus Windkraft und Sonne sowie bestimmter Anwendungen in der Industrie.

Unter dem Motto „Wasserstoff bewegt den Nordwesten“ präsentierten regionale Unternehmen ihre neuesten Projekte und Entwicklungen auf dem Betriebsgelände der Hy2gen AG in Werlte. Von Produktion, über Speicherung und Transport bildete die Veranstaltung die gesamte Bandbreite der H2-Wertschöpfungskette ab.  Als Ausstellerinnen und Aussteller waren unter anderem mit dabei: Alterric GmbH, C3L – Center für lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, CEC Haren GmbH & Co. KG, DLR – Institut für Vernetzte Energiesysteme, Energy Hub Wilhelmshaven, ENGINIUS GmbH, EWE GASSPEICHER GmbH, H2 Ostfriesland, H2.N.O.N, Hy2gen AG, Lindschulte Ingenieurgesellschaft mbH, Niedersächsisches Wasserstoffnetzwerk, Oldenburger Energiecluster OLEC, Solarbelt FairFuel gGmbH, STORAG ETZEL und Westenergie. Im Gespräch mit dem niedersächsischen Umweltminister Meyer, dem Landrat des Landkreises Emsland Marc-André Burgdorf, dem stellvertretenden Hauptgeschäftsführer der IHK für Ostfriesland und Papenburg Hartmut Neumann und dem Ersten Vorsitzenden der Metropolregion Nordwest Peter Hoffmeyer tauschten sich die Unternehmen und Organisationen über die neuesten Entwicklungen aus.

Weitere Informationen und die regionalen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden sich unter https://wasserstofftage-nordwest.de. Die Woche des Wasserstoffs findet bundesweit vom 15. bis 23. Juni 2024 statt. Alle Informationen zu den Veranstaltungen im Rahmen der #WDW2024 finden sich unter www.wochedeswasserstoffs.de

 

 

 

(Stand: 17.07.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page