Kontakt

Leitung

Prof. Dr. Thomas Müller

 +49 (0) 441 798-3874

 W3 3-338
 

Wissenschaftliche Leitung

 +49 (0) 441 798-3657

 W3 3-353

Mitarbeiter


+49 (0) 441 798-3733

+49 (0) 441 798-3733

 +49 (0) 441 798-3733

 W3 0-184
 

BRUKER Avance III 500

seit 2009 in Betrieb

Für dieses NMR-Spektrometer sind zwei Probenköpfe verfügbar. Standardmäßig ist der BBO-Probenkopf eingebaut.

Probenkopf BBO: PA BBO 500S2 BBF-H-D-05 Z 
                              
Mit Z-Gradient       

Probenkopf: 1H-Spule außen – XF-Spule innen → Heterokerne sind empfindlicher als am BBI-Probenkopf.
                      Mit 1H/19F - Switchbox

Probenkopf BBI: PA BBI 500S2 H-BB-D-05 Z
                           
Mit Z-Gradient

Inverser Probenkopf: 1H-Spule innen – X-Spule außen – Heterokerne sind nicht so empfindlich,
                                     aber für 1H und 1H detektierte 2D Spektren vorteilhaft, daher sind
                                     1H_X-HMQC und -HMBC empfindlicher als am BBO-Probenkopf.

Temperaturexperimente sind für beide Probenköpfe möglich von -150°C bis +150°C. Auf die Wahl des geeigneten Lösungsmittels ist zu achten.

Für Temperaturmessungen und Experimente, die nicht in der Automatik gemessen werden, bitte einen Termin vereinbaren.

Experimente:
Weitere Experimente auf Anfrage

1H:

1H

1H D1-120s

1H para

1H1H COSY

1H1H TOCSY

NOE-Diff

NOESY 2D

EXSY 1H

Prohomodec

DOSY

1H{19F}

1H{13C}

1H{X}

1Hjres

 

 

→ d1 (Relaxationszeit) = 120s

breiter Messbereich für paramagnetische Kerne

HH Korrelation innerhalb eines Spin-Systems

HH Korrelation total

→ keine Automatik

 

chemical exchange → keine Automatik

homodecoupling → keine Automatik

Diffusion → keine Automatik

aufgrund der 1H19F Switchbox möglich

 

Entkopplung anderer Heterokerne ist möglich

Anzeigen der Kopplungen in der zweiten Dimension → keine Automatik

Wasserunterdrückung

Lösungsmittelunterdrückung

keine Automatik

keine Automatik / für nicht-deuterierte Lösungsmittel

Messungen ohne Lock / mit „no-D“-Shim

 

 

 

2H:

Deuterium

Messung auf dem Lockkanal

 

 

 

7Li:

7Li{1H}

 

 

 

 

11B:

11B

11B{1H}

1H11B HMQC

1H11B HMBC

11B11B COSY

11B11B COSY{1H}

mit oder ohne Background Supression

mit oder ohne Background Supression

 

 

 

 

 

 

13C:

13C

13C{1H}

1H13C HMQC

1H13C HSQC

1H13C HMBC

1H13C HMBC-et

13C{1H} dept135

13C{1H} dept90

13C{1H} j-mod- = apt

13C{1H} inept-rd

13C-gated decoupling

13C{1H} zgig30

 

13C Inadequate

EXSY 13C

13C jres

→ Wochenendmessung

 

nicht phasensensitiv

phasensensitiv (Kombination aus HMQC und dept135)

 

1J-Unterdrückung → keine Automatik

CH3/CH-positiv – CH2-negativ

CH-positiv

CH2/C-positiv – CH3/CH-negativ

Polarisationstransfer

1H-gekoppelt → Wochenendmessung

inverse gated – integrierbar → Wochenendmessung

T1-Zeiten müssen bekannt sein

keine Automatik → Wochenendmessung

chemical exchange → keine Automatik

Anzeigen der Kopplungen in der zweiten Dimension → keine Automatik

 

 

 

14N:

14N{1H}

 

     

15N:

1H15N HMQC
 

1H15N HMBC
 

15N{1H} inept-rd
 

15N inept-pnd


15N{1H} dept135

15N{1H} zgig

Kopplungskonstante + Messbereich muss angegeben werden

Kopplungskonstante + Messbereich muss angegeben werden

Polarisationstransfer → Kopplungskonstante + Messbereich muss angegeben werden

Polarisationstransfer → Kopplungskonstante + Messbereich muss angegeben werden

nur möglich, wenn N als 15N-Isotop vorliegt

nur möglich, wenn N als 15N-Isotop vorliegt

 

 

 

19F:

nur am BBO-Probenkopf möglich

 

19F

19F{1H} 300ppm

19F{1H} 150ppm

1H19F COSY

19F19F COSY

19F19F COSY{1H}

 

Breite des Messbereiches = 300 ppm

Breite des Messbereiches = 150 ppm / Mitte des Messbereiches muss angegeben werden

 

 

 

27Al:

27Al

27Al{1H}

1H27Al HMBC

mit oder ohne Background Supression

mit oder ohne Background Supression

 

 

 

29Si:

29Si


29Si{1H} zgig 

29Si{1H} inept-rd

29Si inept-pnd

1H29Si HMQC

1H29Si HMBC

29Si Inadequate

Wochenendmessung – wenn möglich auf inept-pnd ausweichen

inverse gated → 3h Messzeit

Polarisationstransfer

Polarisationstransfer 

 

 

Keine Automatik → Wochenendmessung

 

 

 

31P:

31P

31P{1H}

1H31P HMQC

1H31P HMBC

 

 

 

 

35Cl:

35Cl{1H}

 

 

 

 

47Ti:

47Ti{1H}

aring – antiringing sequence

 

 

 

71Ga:

71Ga{1H}

 

 

 

 

75As:

75As{1H}

 

 

 

 

77Se:

77Se

77Se{1H}

1H77Se HMQC

1H77Se HMBC

 

 

 

 

119Sn:

119Sn{1H} zgig

1H119Sn HMQC

1H119Sn HMBC

119Sn{1H} inept-rd

119Sn inept-pnd

inverse gated

 

 

Polarisationstransfer 

Polarisationstransfer

 

 

 

125Te:

125Te{1H}

1H125Te HMBC

125Te{1H} inept-rd

125Te inept-pnd

 

 

Polarisationstransfer 

Polarisationstransfer 

 

 

 

207Pb:

207Pb{1H}

 

           


 

 

 

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page