Navigation

Vortrag John Hattie 17.04.2013

Visible Learning

Vortrag von John Hattie, dem derzeitig weltweit einflussreichsten Bildungsforscher im Bereich der Schulpädagogik, am 17. April 2013 an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg anlässlich der Veröffentlichung der Übersetzung seines Werkes „Visible Learning“

John Hattie, Professor der University of Melbourne, hat 2009 ein Buch veröffentlicht, das guten Unterricht in der Schule unter einem anderen Licht erscheinen lässt. Hattie stellt fest, dass Lehrkräfte ein erweitertes Rollenverständnis ihres Berufes benötigen – denn auf sie kommt es mit Blick auf das Gelingen von Lernprozessen in der Schule am meisten an. Zu seinen Einschätzungen hat Hattie zahlreiche empirische Studien verglichen, zusammengefasst und im Rahmen seines Buches „Visible Learning“ 2009 als Synthese von über 800 Meta-Analysen publiziert.

Im Rahmen des Vortrages wird Hattie die Vorgehensweise in seiner Studie und deren zentrale Ergebnisse darlegen. Zugleich wird die deutsche Übersetzung der Studie durch Prof. Dr Klaus Zierer und Prof. Dr. Wolfgang Beywl (FHNW Aarau), die das Buch von John Hattie in das Deutsche übersetzt und überarbeitet haben, überreicht.

Es ist Hatties einziger Vortrag in der Bundesrepublik Deutschland während seiner Europareise in der ersten Jahreshälfte. Hattie wird derzeit in vielen namhaften Publikationen, Zeitungen und den Medien diskutiert. Seine Studie wird in den kommenden Jahren die Bildungslandschaft nachhaltig beeinflussen.

Wann:               17. April, 10.00-12.00 Uhr
Wo:                   Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, A14, Hörsaal 1

Organisation:    Prof. Dr. Klaus Zierer und Dr. Jens Winkel

 

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht!!

 

Plakat als Download

 

diz-Wz6lebmawzusterwx (diz@un5t/i-oqq5ldenburc/qg.ykorde88) (Stand: 21.08.2020)