Navigation

Skiplinks

Kontakt

Koordination

Robert Mitschke

A03 1-102

+49 (0)441 798-2353

Berufsqualifikation

Das Qualifizierungskonzept soll den KollegiatInnen die Möglichkeit bieten, sich möglichst umfassend zu qualifizieren, um anschließend entweder eine universitäre Laufbahn oder eine Karriere in wissenschaftsnahen Tätigkeitsbereichen antreten zu können. Mit dem Qualifizierungskonzept soll der Tatsache Rechnung getragen werden, dass nicht alle Promovenden anschließend eine universitäre Karriere einschlagen werden. Daher verfolgt das Studienprogramm neben wissenschaftlicher Profilierung auch die Kompetenzerweiterung für und Orientierung in wissenschaftsnahen Bereichen (Präsentation, Moderation, Wissenschaftsmanagement).

Kommunikations- und Medientraining (Profilierungs-Workshops)

In diesen Workshops werden durch Externe außeruniversitäre Schlüsselkompetenzen vermittelt. Als Inhalte sind vorgesehen: Medien und Kommunikation / Organisation und Management / Finanzmanagement. Diese Angebote werden in Zusammenarbeit mit dem Kollegs- Leitungsteam und Arbeitsmarktforschern regelmäßig evaluiert und aktuellen Entwicklungen angepasst.

Projektseminare

Die Projektseminare sind nach den Prinzipien projektorientierter Lehre konzipiert und sollen punktuell mit ausgewählten Projektseminaren aus den Masterstudiengängen koordiniert werden. Die Promovenden lernen hier verschiedene Aspekte des Wissenschaftsmanagements kennen (Tagungsorganisation, Drittmitteleinwerbung, Kommunikation, Präsentationsformen).

Karriereförderung

Praxisforen finden jährlich im Wintersemester statt. Berufspraktiker geben Einblicke in die Arbeitswelt und stellen Berufsfelder und Einstiegsmöglichkeiten für Geistes- und Kulturwissenschaftler vor.

Career Service

Zudem bietet der Career Service der Carl von Ossietzky Universität weitere Informationen und verschiedene Möglichkeiten der Karriereförderung. Career Service


Webman2dster (t.woeltjxeen@uol.dep7jd) (Stand: 07.11.2019)