Navigation

Bachelorarbeit im Fach Niederlandistik

Aus der fachspezifische Anlage BA Niederlandistik, Punkt 6:

(1) Es sind neben sprach- und literaturwissenschaftlichen auch fachdidaktische und übersetzungstheoretische Fragestellungen möglich. Für die begleitende Lehrveranstaltung sind 3 KP, für die Bachelorarbeit 12 KP vorgesehen.

(2) Fragestellungen aus den Bereichen der Module (AM7-AM10) gemäß Punkt 5, Schwerpunkt 3, sowie die Orientierung der Bachelorarbeit an Seminaren außerhalb der Niederlandistik bedürfen der Genehmigung des Seminarrats, der auf der Grundlage eines begründeten Antrags und der Einverständniserklärung von kooperierenden Lehrenden entscheidet.

Die Bachelorarbeit wird in dem Semester geschrieben, in dem auch ein Seminar (3KP) in der gewählten Disziplin (Sprach- oder Literaturwissenschaft) besucht wird. Grundsätzlich sind dafür alle im Mastermodule angebotenen Seminare geeignet. Das Thema der Bachelorarbeit kann sich aus dem Thema des Seminars ergeben. Allerdings können auch andere Fragestellungen oder ein anderes Thema gewählt werden, dies immer in Absprache mit den Modulverantwortlichen.

Die Bachelorarbeit kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester geschrieben werden. Der Student/die Studentin soll vor Anfang der 5. Semesterwoche Vereinbarungen mit der Dozent/die Dozentin über das Thema/ die Fragestellung der BA Arbeit treffen. Außerdem wird ein Zweitgutachter hinzugezogen. Dann soll der Student/ die Studentin sich offiziell beim Prüfungsamt anmelden.

Ungefähr in der 7. Semesterwoche soll die geplante BA Arbeit, das Thema und die Fragestellung, und der Hintergrund kurz im Seminar vorgestellt werden (in Absprache mit dem Dozent/ der Dozentin). Eine vorläufige Gliederung gehört auch dazu.

Ungefähr in der 12. Semesterwoche wird in eine kurze Präsentation (ung. 10 Minuten) über den Fortgang der Arbeit im Seminar berichtet.

Die Arbeit muss spätestens 2 Wochen nach Ende der Veranstaltungsperiode im Prüfungsamt abgegeben werden.

Die 3 KP des Seminars bestehen aus: 1 KP Präsenz, 0,5KP Präsentation der BA Arbeit, 1,5 KP Vorbereitung

Umfang der Arbeit: 30-40 Seiten.

Für die Informationen zum Titelblatt wird das Prüfungsamt ein Merkblatt erstellen, das mit der offiziellen Ausgabe des Themas der BA-Arbeit an die Studierenden ausgegeben wird. Darin sind auch Sachen wie Schriftgröße, Abstände usw. geregelt.

Die Arbeit wird in der Regel auf Niederländisch geschrieben.

Siehe auch: Leitfaden zur Abfassung von wissenschaftlichen Arbeiten im Studium

Webmastefxx12rryo (sabina.pleye@uogjl.gnde) (Stand: 07.11.2019)