Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

1. Oktober 2001  279/01

Mediation und Projektmanagement

für Schule und Jugendhilfe: Noch Plätze frei

Oldenburg. Das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) an der Universität Oldenburg bietet im November erstmalig die postgraduale Weiterbildung "Mediation und Projektmanagement - Interdisziplinäre Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe" an. Einige Plätze sind noch frei.
Mediation ist ein Verfahren, bei dem neutrale Dritte Streitparteien helfen, eine konstruktive Konfliktlösung zu erarbeiten. Neben Streitigkeiten bei Trennungs- und Scheidungsfällen wird Mediation auch zunehmend in Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen eingesetzt, um hier eine schöpferische und friedfertige Konfliktkultur zu entwickeln. Denn hier sind selbst professionell Tätige oft überfordert, dem aggressiven und häufig gewaltbereiten Verhalten von Kindern und Jugendlichen angemessen entgegenzuwirken.

Zielgruppen der Weiterbildung sind Lehrkräfte aller Schulstufen, SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, SozialwissenschaftlerInnen und PsychologInnen an Schulen, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, Schul- und Jugendämtern. Die Weiterbildung umfasst 170 Unterrichtstunden und dauert ca. eineinviertel Jahr. Anmeldeschluss ist der 20. Oktober 2001.

Nähere Information: ZWW, Universität Oldenburg,
26111 Oldenburg, Tel.: 0441/798-3108, Fax: -4411,
E-Mail:

 

Kontakt: XXX

(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page