Navigation

Skiplinks

Kontakt

InfoDesk im SSC

Homepage

InfoLine Studium

+49 (0)441 798-2728

Bitte halten Sie bei personenbezogenen Nachfragen Ihre Matrikel- oder Bewerbungsnummer griffbereit.

uni-assist - Häufig gestellte Fragen

1. Was ist uni-assist?

Der Verein uni-assist e.V. unterstützt die Hochschulen in Deutschland und die ausländischen Studierenden bei der Bewerbung um ein Studium in Deutschland. Kernaufgabe von uni-assist ist die Vorbearbeitung und -prüfung von Studienbewerbungen für die Hochschulen.

2. Muss ich mich über uni-assist bewerben?

Sie müssen sich an der Universität Oldenburg über uni-assist bewerben, wenn Sie Ihren Abschluss außerhalb Deutschlands erworben haben. Dies gilt also für

  • Internationale Studierende,
  • Angehörige der EU-Länder,
  • Programmstudierende (z. B. DAAD-Stipendiat und -Stipendiatin) oder
  • Deutsche mit ausländischem Abschluss

Relevant ist dabei der Abschluss, der Sie zu dem angestrebten Studium befähigt.

3. Gibt es Ausnahmen für die Bewerbung über uni-assist?

4. Welche Unterlagen muss ich für meine Bewerbung einreichen?

Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigt uni-assist vor allem:

  • Ihre Schulabschlusszeugnisse (+ Übersicht über Fächer und Noten)
  • Bescheinigung über das Bestehen einer Hochschulaufnahmeprüfung (falls vorhanden)
  • Übersicht über Fächer und Noten aus einem vorherigen Studium (falls vorhanden)
  • Ihre Universitätsabschlusszeugnisse (falls vorhanden)
  • Nachweise über die Deutschkenntnisse (Ausnahme: englischsprachige Studiengänge)
  • Nachweis über Fremdsprachenkenntnisse (falls notwendig)
  • APS-Zertifikat (falls notwendig)

5. Muss ich die Unterlagen der Bewerbung auch per Post verschicken?

Nein, die Bewerbung über uni-assist erfolgt ausschließlich online!
Sie füllen den Antrag aus, scannen Ihre Bewerbungsunterlagen ein und laden diese bei uni-assist hoch.

Sie müssen keine Unterlagen per Post an uni-assist oder die Universität Oldenburg schicken.

Ausnahmen gelten lediglich bei Zeugnissen aus

  • China
  • Vietnam
  • Mongolei

In diesem Fall benötigen Sie ein APS-Zertifikat, welches immer in Papierform per Post an uni-assist geschickt werden muss.

6. Was macht uni-assist mit meiner Bewerbung?

  • Uni-assist prüft die vorgelegten Bewerbungsunterlagen.
  • Dabei werden die Schul- und Hochschulabschlüsse sowie die Fächer- und Notenübersichten dahingehend geprüft, ob ein Zugang zu einem Studium in Deutschland möglich ist.
    • Uni-assist wendet dabei die deutschlandweit einheitlichen Vorgaben der Zentralstelle für Ausländisches Bildungswesen (ZAB) an und gibt die Information über das Prüfergebnis an die Hochschule weiter.
  • Darüber hinaus prüft uni-assist andere Zugangsvoraussetzungen, insbesondere Sprachnachweise über die Deutsch- sowie die Englischkenntnisse der Bewerber.
    • Uni-assist folgt dabei den Vorgaben der Universität Oldenburg, welche Sprachnachweise akzeptiert werden können.

7. Was passiert, wenn ich ein notwendiges Dokument vergessen habe?

Sollte bei der Prüfung der Unterlagen auffallen, dass Sie ein notwendiges Dokument vergessen haben, erhalten Sie von uni-assist eine Nachricht, welche Unterlagen fehlen.
Hierbei kann es sich um eine benötigte Übersetzung, aber auch um einen Studienverlaufsplan handeln, wenn dies von der Zentralstelle für Ausländisches Bildungswesen für Ihr Zeugnis gefordert ist.

8. Kann ich selbst meine Zeugnisse auf eine Berechtigung für ein Studium in Deutschland überprüfen?

Über beide Stellen können Sie eine unverbindliche Vorabprüfung Ihrer Zeugnisse vornehmen.

9. Was ist die Zentralstelle für Ausländisches Bildungswesen (ZAB)?

Die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) ist die zentrale Stelle für die Bewertung ausländischer Qualifikationen in Deutschland.

10. Warum kann ich vorab nur eine unverbindliche Auskunft über meine Bewerbung zu einem Studium in Deutschland erhalten?

Die Bewertung ausländischer Zeugnisse verändert sich ständig. Diese Veränderungen können leider nicht ohne Zeitverzug in die vorliegenden Datenbanken eingepflegt werden. Diese Datenbanken sind somit nicht immer auf dem aktuellen Stand.

Ihre Vorabprüfung kann also auf veralteten Daten beruhen und ist daher unverbindlich.

11. Woran liegt es, dass uni-assist meine Zeugnisse anders geprüft hat als erwartet?

uni-assist verfügt durch seine tägliche Praxis und den großen Umfang an zu prüfenden Bewerbungsunterlagen zum Teil über aktuellere Informationen zur Bewertung ausländischer Zeugnisse als Sie diese beispielsweise in der Datenbank der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) finden.
Daher kann es bei der Prüfung Ihrer Zeugnisse durch uni-assist zu einem abweichenden Ergebnis kommen.

12. Wie lange dauert die Prüfung über uni-assist?

Die Prüfung Ihrer Unterlagen dauert etwa 4 – 6 Wochen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Zeitplanung, besonders wenn Sie vor Ihrer Einreise nach Deutschland ein Visum benötigen.

13. Ist die Bewerbung über uni-assist für mich kostenpflichtig?

Ja, die Bewerbung über uni-assist ist aufgrund des deutlich höheren Aufwands in der Zeugnisprüfung kostenpflichtig.

Für Geflüchtete ist eine kostenlose Prüfung der Unterlagen möglich. Nähere Informationen finden Sie unter Prüfverfahren uni-assist.

14. Was muss ich für eine Bewerbung über uni-assist bezahlen?

Informationen zu den aktuellen Kosten sowie den Zahlungsmöglichkeiten finden Sie unter Kosten für uni-assist.

15. An wen wende ich mich, wenn ich Fragen zu meiner Bewerbung habe?

Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage weder in unseren FAQs noch in den FAQs von uni-assist gefunden haben, können Sie gerne mit uns oder uni-assist Kontakt aufnehmen.

Wer Ihnen mit Ihrem Anliegen am besten weiterhelfen kann, hängt vom Inhalt Ihrer Frage ab.

16. Welche Rückfragen stelle ich an uni-assist?

  • FAQ uni-assist für Fragen zur Bezahlung der Bearbeitungsgebühr, technische Fragen zum Portal (z.B. Anlegen eines zweiten Studienwunsches, Hochladen der Dokumente, … ) oder Fragen zu Nachrichten von uni-assist
  • Kontakt uni-assist für andere Anliegen

17. Welche Rückfragen stelle ich an die Universität Oldenburg?

Sie haben folgende Fragen?

  • Welches Studienangebot gibt es?
  • Wie sind die sprachlichen Voraussetzungen?
  • Welche Unterlagen sind zusätzlich zu Ihren Zeugnissen einzureichen?
  • Wie sind die Bewerbungsfristen?
  • Wie ist der Stand Ihrer Bewerbung?

Schauen Sie bitte unter Internationale Studierende oder Sprachliche Voraussetzungen, ob Sie dort schon eine Antwort finden.

Sollten Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht finden, richten Sie Ihr Anliegen bitte an folgende E-Mail-Adresse:

  • für Bachelor-Studiengänge: admibmssion.bachetmlor@eytuol.s/mlfdeese
  • für Master-Studiengänge: admiambssxr+zbio+ban.mastb9erlp@uoxnjpql.dewo4

Bitte beachten Sie, dass wir vor Ablauf der Bearbeitungszeit (4-6 Wochen) von uni-assist keine Auskünfte zum Stand Ihrer Bewerbung erteilen können.

18. Was ist ein APS-Zertifikat?

Die Akademische Prüfstelle (APS) ist eine Service-Einrichtung für Studienbewerberinnen und -bewerber aus China, Vietnam und der Mongolei.

Nach erfolgreicher Prüfung der Bewerbungsdokumente (diese kann ein Plausibilitätsinterview oder TestAS einschließen), erteilt die APS ein Zertifikat. Dieses Zertifikat bescheinigt, dass die eingereichten Dokumente echt sind und dass ausreichende Studienleistungen erbracht wurden, um sich an einer deutschen Hochschule zu bewerben.

Webmaster (inf4kktboportal-studiuuvkrxm@utojgol.de) (Stand: 07.11.2019)