Navigation

Skiplinks

Kontakt

Direktorin

Prof. Dr. Andrea Strübind

Stellvertretung

Prof. Dr. Jakob Wöhrle

Institut

Personenliste

Geschäftsstelle

Waltraud Scholz

Nadja Sturm

Anschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät IV - Institut für Evangelische Theologie und Religionspädagogik
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Online-Lageplan (mit Routenplaner)

Lageplan zum Ausdrucken (Gebäude A6)

Institut für Evangelische Theologie und Religionspädagogik

Herzlich Willkommen im Institut für
Evangelische Theologie und Religionspädagogik

Evangelische Theologie verstehen wir Lehrende und Angehörige am Institut für Evangelische Theologie und Religionspädagogik als die wissenschaftlich-kritische  Auseinandersetzung über und methodische Auslegung von christlichen Glaubensinhalten im Dialog mit der eigenen und anderen Konfessionen und Religionen, deren geschichtlicher Entwicklung und gegenwärtiger Verwirklichung.

Das Studium der Evangelischen Theologie und Religionspädagogik an der Universität Oldenburg zielt darauf, ein historisches Gesamtverständnis für theologische und religiöse Fragestellungen zu vermitteln und daneben einen ständigen, kritischen Dialog mit den gegenwärtigen historischen, philosophischen, sozialwissenschaftlichen, politischen und kulturellen Zeitströmen anzuregen.

Das besondere Profil des Studiums an der Universität Oldenburg, neben dem dialogischen Diskurs innerhalb der eigenen und anderer wissenschaftlicher Diskussion, bildet die religionspädagogische Komponente, die eine enge Verflechtung mit Praxis-, Berufs- und Arbeitsfeldern herstellt. Forschungs- bzw. Projekt-orientierte Lehr- und Lernformen sind im Studienkonzept integriert. 

Als Ausbildungsstätte für das Fach Evangelische Religion in allen lehramtsbezogenen BA/MA-Studiengängen (LÄ GHR, Gymnasium, Wirtschaftspädagogik, Sonderpädagogik) vertreten wir eine kritische Religionspädagogik, die theologische Perspektiven auch in sozial-, religionswissenschaftlichen und kulturtheoretischen Zusammenhängen vermittelt. Dies gilt in gleicher Weise für das nicht-lehramtsbezogene Studienangebot.

Ein besonderes Profil haben wir uns im Bereich der Ökumene und durch das institutseigene Projekt "Potenziale christlicher Versöhnungstraditionen" gegeben, das u.a. in unserem Masterstudiengang Ökumene und Religionen und unserer Beteiligung am Graduiertenkolleg der Fakultät sowie durch vielfältige internationale Kontakte und Kooperationen Ausdruck findet.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Webtbmastgqer (theologmp6ie@uol.de) (Stand: 17.10.2018)