Kontakt

Dr. Jan Vogelsang

Institut für Physik  (» Postanschrift)

W2 2-204 (» Adresse und Lageplan )

+49 441 798-3519  (F&P

Forschung

in der Nachwuchsforschungsgruppe Attosekundenmikroskopie

Unsere Nachwuchsforschungsgruppe beschäftigt sich mit der Untersuchung von Dynamiken an nanoskaligen Grenzflächen. Wir verwenden modernste Methoden der Laserphysik und Elektronenmikroskopie, um bisher unerforschte Prozesse auf der Nanoskala sichtbar zu machen. Dazu erzeugen wir Lichtimpulse mit einer Dauer von Atto- bis wenigen Femtosekunden und kombinieren diese mit elektronenoptischen Instrumenten, um gleichzeitig eine hohe zeitliche und räumliche Auflösung auf einer zu untersuchenden Probe zu erreichen. Diese Methoden verwenden wir, um insbesondere Ladungsträgerdynamiken an Grenzflächen von nanostrukturierten Halbleitern oder an der Oberfläche von Metallen zu untersuchen.

Weitere Informationen gibt es

Wir sind dankbar für die Unterstützung durch

(Stand: 09.11.2021)