Kontakt

Zentrum für Lehrkräftebildung
- Didaktisches Zentrum (DiZ)

Direktorium

Gremien

Team Geschäftsstelle DiZ

0441 798-3033

 

Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ)

Tel.: 0441 798-3039

Fachtag am Samstag

  • Samstag, der 13.11.2021 Mathematik digital
    • Ein Fachtag für Lehrkräfte der Mathematik der Primar- und Sekundarstufe I
  • Samstag, der 23.04.2022 Macht der Sprache
    • Ein Fachtag für Lehrkräfte der Fächer Deutsch, Werte & Normen und Philosophie

Das Konzept des Fachtags

Ziel des Fachtags

Mit dem Konzept „Fachtag am Samstag“ sollen Lehrkräfte in ihren Unterrichtsfächern bzw. Fächerkombinationen angesprochen werden. Der Fachtag hat einen thematischen Schwerpunkt und kann verschiedene Inhalte haben – von rein fachlicher Fortbildung über fachdidaktische Inhalte und Austauschmöglichkeiten bis hin zu Methodentraining – und kann auch eine Mischung der genannten Bereiche sein. Das Ziel und die Inhalte legen die beteiligten Lehrenden der Universität fest.

Zeit und Ort

Der Fachtag findet immer an einem Samstag im Hörsaalzentrum A14 der Universität Oldenburg statt. Die Plenumsveranstaltungen finden in den Hörsälen I bzw. II statt, die Workshops in den Seminarräumen des Gebäudes. Bei Interesse wird im Foyer eine Lehrmittelausstellung mit einschlägig bekannten Fachverlagen organisiert. Ebenso werden in den Pausen Getränke, Obst und Kekse gereicht, für das warme Mittagessen wird ein Caterer gebucht.

Zielgruppe

Anvisiert werden primär Lehrkräfte, je nach Thema zusätzlich auch pädagogische Mitarbeiter*innen und weitere Personen in der Bildungslandschaft (Studienseminare, Schulbehörden, außerschulische Lernorte). Je nach Größe und Angebot kann der Fachtag zwischen 50 und 600 Teilnehmende haben.

Die Lehrkräfte sollen sowohl aus Niedersachsen als auch aus ganz Deutschland bzw. auch aus dem deutschsprachigen Ausland kommen. Über fachspezifische Verbände, Journals und Portale werden die Zielgruppen spezifisch angesprochen.

Eine Anreise am Vorabend mit einer Übernachtung in Oldenburg und möglicher Heimreise nach dem Fachtag wird entsprechend mitgedacht.

Veranstaltende

Veranstaltende sind Lehrende in der Oldenburger Lehrkräftebildung, die Ihre Expertise in Form von Veranstaltungsangeboten in den Fachtag einbringen möchten. Die Veranstaltenden können sowohl einem Fach zugehörig sein als auch aus einem Verbund kooperierender Fächer angehören. Auch eine Zusammenarbeit von Fachwissenschaft und Fachdidaktik ist sehr erwünscht. Der Fachtag wird in enger Kooperation mit dem OFZ und der Geschäftsstelle des DiZ umgesetzt.

Aufgaben der Lehrenden und OFZ/Geschäftsstelle DiZ

Die Hauptaufgabe der Lehrenden der Universität ist die Entwicklung des Programms des Fachtages, dazu gehören neben der Festlegung des Themas und des Titels auch die Bereitstellung von eigenen Fortbildungsangeboten und ggf. auch die Akquise von externen Referent*innen. Bei diesen Aufgaben werden die Lehrenden vom OFZ und der Geschäftsstelle des DiZ unterstützt.

Die verschiedenen Aufgaben bei der Umsetzung der Veranstaltung werden vom OFZ/Geschäftsstelle DiZ in enger Abstimmung mit den Lehrenden erledigt.

  • Erstellung von Flyer und Webseite mit Anmeldemöglichkeit über das OFZ
  • Öffentlichkeitsarbeit, Pressearbeit, Bewerbung des Fachtages (einschlägige Bildungsportale/Newsletter und fachspezifische Verbände und Journals)
  • Referentenmanagement (Honorarabstimmungen- und abrechnungen, Reisekosten, Übernachtungen)
  • Teilnehmendenmanagement (Erhebung der Tagungsgebühren, Abrechnung, Teilnahmebescheinigung, Tagungsmappen)
  • Organisation des Caterings (Getränke, Imbiss und warmes Mittagessen)
  • Einrichten des Veranstaltungsortes (Technik, Medien, Optik, Tagungsbüro, …)
  • Organisation einer Schulbuchausstellung
  • Durchführung einer Veranstaltungsevaluation

Optionaler Programmablauf des Fachtags am Samstag

09.00 – 09.30: Ankommen mit Kaffee/Tee
09.30 – 10.30: Begrüßung und Keynote I
10:30 – 11:00: Pause und Austausch
11.00 – 12.30: Workshop-Session I
12.30 – 13.30: Mittagspause
13.30 – 14:15: Keynote II
14:15 – 14:45: Pause und Austausch
14.45 – 16.15: Workshop-Session II
ab 16:15           gemeinsamer Ausklang

Konzepterstellung

Die systematische Etablierung von Tagen des fachspezifischen Lernens für Lehrkräfte ist eine Aufgabe des OLE-II-Projekts. Aus diesem Grunde hat sich hierzu die Arbeitsgruppe "AG Lehrkräftefortbildung" gegründet, die das Konzept des Fachtages entwickelt hat.

Beteiligte der AG sind:

Paul Blattner
Prof. Dr. Jörn Brüggemann
Natalie Giuseppina Dutescu
Maximilian Fabrizius
Kerstin Gregor-Gehrmann
Ulrike Heinrichs
Frank-Michael Henn
Prof. Dr. Katrin Kleinschmidt-Schinke
Dr. Verena Niesel
Dr. Christian Plunze
Prof. Dr. Christa Runtenberg

Kontakt/Leitung der AG

(Stand: 25.10.2021)