Kontakt Familienservice

Angelika I. Müller (Leitung)

Claudia Batisweiler

Neele Henkenberens

A14 0-039 und 0-040 Hörsaalzentrum
W02B 02-299 Campus Wechloy

Beratung:
Beratungstermine (Telefon, Video und Präsenz) nach Vereinbarung.
Kontakt:

Kinderbetreuung

Kinderbetreuung

Oftmals fällt oder steht die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie mit einer guten und verlässlichen Kinderbetreuung. Durch die  Pluralisierung von Lebensentwürfen entwickeln sich für Familien unterschiedliche Bedarfe im Bereich der Kinderbetreuung, die immer häufiger nicht durch das Angebot der Regelbetreuung gedeckt werden. Deswegen bemüht sich der Familienservice der Universität Oldenburg stetig das Angebot der ergänzenden Kinderbetreuung weiter zu entwickeln.

Bei Fragen zur Kinderbetreuung, dürfen Sie sich gerne an den Familienservice der Universität Oldenburg wenden. Wir unterstützen Sie dabei die geeignete Betreuungsform für ihr Kind zu finden und vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner*innen. Die Vergabe von Plätzen obliegt uns jedoch nicht.

Aktuelles: Kitaanmeldungen für das Jahr 2022/2023 - bis zum 31.01.2022 möglich!

Die Frage, "wie bekomme ich einen Kitaplatz für mein Kind?" ist wohl einer der meistgestellten Fragen im Büro des Familienservices - und einer der Wichtigsten!

Was muss ich wissen? (in aller Kürze)
1. Anmeldungen können vom 01.01.22- 31.01.22 im Online Portal erfolgen. www.oldenburg.kitaav.de
2. Nutzen Sie Ihre 3 Wünsche und geben Sie drei unterschiedliche Einrichtungen an.
3. Geben Sie im Bemerkunksfeld an, dass Sie Mitarbeiter*in oder Student*in der Universität Oldenburg sind. So erhöhen Sie Ihre Chance auf eine Zusage bei den Einrichtungen des Studentenwerks.
4. Lernen Sie die Einrichtung kennen und nutzen Sie das persönliche Gespräch oder den Tag der offenen Tür (weitere Infos hierzu weiter unten im Text)

Was muss ich wissen? (Nun ganz ausführlich)

-Informationen der Stadt Oldenburg-

Anmeldungen für das Kindertagesstätten-Jahr 2022/2023 sind ab dem 1. Januar möglich

Am 1. Januar startet die Anmeldung für das Kindertagesstätten-Jahr 2022/2023, das wie gewohnt im August beginnt: Eltern, die für ihre Kinder einen Krippen- oder Kindergartenplatz im Oldenburger Stadtgebiet benötigen, können dies bis zum 31. Januar 2022 über die städtische Internetseite www.oldenburg.de/kindertagesbetreuung oder direkt über die Seite www.oldenburg.kitaav.de anmelden. Dort gibt es auch die Termine und Besuchsbedingungen für Infotage der einzelnen Kitas, an denen Eltern die Einrichtungen kennenlernen können.

Sprechzeiten des Servicebüros Kindertagesbetreuung
Eltern, denen eine Online-Anmeldung nicht möglich ist, können sich an das Servicebüro Kindertagesbetreuung wenden. Aufgrund der Corona-Pandemie wird empfohlen, zunächst telefonisch Kontakt aufzunehmen. In vielen Fällen kann eine Anmeldung bereits auf diesem Weg entgegengenommen werden. Bei einem persönlichen Besuch gilt derzeit die 3G-Regel. Das Servicebüro ist in der Bergstraße 25, Zimmer 108 und 109 zu erreichen (montags, dienstags, donnerstags 8 bis 12 Uhr sowie 13.30 bis 15.30 Uhr, freitags 8 bis 12 Uhr), telefonisch wie folgt: Petra Bröffel-Hempen, Telefon 0441 235-3739, Anke Keller, Telefon -3753, Sigrid Ziethe, Telefon -3736.

Drei Wunscheinrichtungen können ausgewählt werden
Die Online-Anmeldung erfolgt mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort, dabei können bis zu drei Kindertagesstätten (Erstwunsch, Zweitwunsch und Drittwunsch) ausgewählt werden. Mit ihrem Passwort können Eltern den Anmeldestatus jederzeit überprüfen. Es besteht zudem die Möglichkeit, bei der Anmeldung eine Einverständniserklärung anzuklicken, damit die Daten der Anmeldung auf einer gesonderten Liste erscheinen, sollten die drei Wunscheinrichtungen keinen Platz anbieten können. Diese Liste der noch Platzsuchenden kann ab Mitte März von allen Kindertagesstätten eingesehen werden.

Am 1. Februar 2022 werden alle Erstwünsche gleichzeitig für die jeweiligen Wunscheinrichtungen freigeschaltet. Zu festen Terminen folgen dann die Zweit- und Drittwünsche. Sollte keine der Wunscheinrichtungen das Kind aufnehmen können oder wurde der Anmeldezeitraum im Januar verpasst, haben die Eltern die Möglichkeit, ihr Kind ab dem 15. März 2022 erneut anzumelden. Ab diesem Zeitpunkt werden online unter www.oldenburg.kitaav.de auch freie Plätze angezeigt.

Anmeldungen für Hortplätze werden direkt in den Horten entgegengenommen.
 

TAGE DER OFFENEN TÜR IN DEN STÄDTISCHEN KRIPPEN UND KINDERGÄRTEN
Terminvereinbarung wegen Corona erforderlich

Vom 1. bis 31. Januar 2022 läuft der Anmeldezeitraum für die Oldenburger Kindertagesstätten in städtischer und freier Trägerschaft. Anmeldungen für die Krippen und Kindergärten zum neuen Kindertagesstätten-Jahr ab 1. August 2022 können online unter www.oldenburg.de/kindertagesbetreuung oder direkt über die Seite www.oldenburg.kitaav.de erfolgen. Alternativ können Eltern Kontakt zum Servicebüro Kindertagesbetreuung aufnehmen (Telefon: 0441 235-3736, -3739 oder -3753). Anmeldungen für die Horte nehmen die Einrichtungen direkt entgegen.

Die meisten Kindertagesstätten geben interessierten Eltern die Möglichkeit, die Einrichtung persönlich kennen zu lernen. In diesem Jahr wird es aufgrund der Corona-Pandemie nur ein eingeschränktes Angebot geben können. Eine telefonische Terminabsprache ist zwingend erforderlich.

Die städtischen Krippen und Kindergärten bieten folgende Informationstage an:

•    Kita An der Beverbäke (Beverbäker Wiesen 12, Telefon 93 33 13 40): Freitag, 14. Januar 2022, 15.30 bis 18.30 Uhr
•    Kita Cloppenburger Straße (Cloppenburger Straße 73b, Telefon 960 39 30): Nur für die Krippe: Montag, 24. Januar 2022, 15.15 bis 17.15 Uhr
•    Kita Dietrichsfeld (Alexanderstraße 300, Telefon: 631 32): Montags bis mittwochs jeweils nach der Betreuungszeit
•    Kita Eschenplatz (Eschenplatz 4a, Telefon: 594 95 20): Montag, 10. Januar 2022 und Montag, 17. Januar 2022 jeweils von 15 bis 18 Uhr
•    Kita Ernst-Löwenstein-Straße (Ernst-Löwenstein-Straße 56, Telefon: 399 04 82): Kindergarten: Montag, 10. Januar 2022, 14 bis 18 Uhr, Krippe: Mittwoch, 12. Januar 2022, 14 bis 18 Uhr
•    Kita Kennedystraße (nur Kindergarten, Kennedystraße 55, Telefon: 59 34 98): Freitag, 28. Januar 2022, 14 bis 16 Uhr
•    Kita Klingenbergstraße (Klingenbergstraße 195, Telefon: 485 19 88): Kindergarten: Montag, 10. Januar 2022, bis Donnerstag, 13. Januar 2022, 14.15 bis 18.30 Uhr, Krippe: Samstag, 15. Januar 2022, 9 bis 14 Uhr
•    Kita Kurlandallee (Kurlandallee 6, Telefon: 339 08): Montag, 10. Januar 2022, bis Donnerstag, 13. Januar 2022, 16.30 Uhr und 18 Uhr
•    Kita Harreweg (Harreweg 119, Telefon: 48 64 64): Mittwoch, 19. Januar 2022, 14.30 bis 17 Uhr
•    Kita Sachsenstraße (Sachsenstraße 36, Telefon: 235-4160): Nur für die Krippe: Mittwoch, 19. Januar 2022, und Mittwoch, 26.Januar 2022, jeweils 15 bis 17 Uhr
•    Kita Sperberweg (Sperberweg 30, Telefon: 48 64 01): Freitag, 7. Januar 2022, 15.30 bis 18 Uhr und Samstag, 8. Januar 2022 9.30 bis 12 Uhr
•    Krippe Achtermöhlen (nur Krippe, Achtermöhlen 30, Telefon: 99 87 71 07): Freitag, 21. Januar 2022, 15 bis 18 Uhr
•    Krippe Hafenbande (nur Krippe, Maastrichter Straße 31, Telefon: 235-3895): Individuelle Termine im Januar 2022 nach telefonischer Anmeldung
•    Krippe Liliput (nur Krippe, Donarstraße 27 und 31, Telefon: 235-4412): Samstag, 22. Januar 2022, 9.30 bis 12.30 Uhr

Reguläre Kinderbetreuung

Großtagespflegestelle Campus-Krabben

Herzlich Willkommen bei den Campus-Krabben!

Die Großtagespflege Campus-Krabben ist eine Einrichtung der Universität Oldenburg und wird durch den Familienservice Weser-Ems e.V. betrieben.

Bis zu 10 Kinder, im Alter von acht Wochen bis zum Eintritt in den Kindergarten mit drei Jahren, können gleichzeitig betreut werden. Die Einrichtung befindet sich auf dem Campus Haarentor und richtet sich ausschließlich an Kinder von Beschäftigten der Universität Oldenburg. 

Das Betreuungsangebot findet von Montag bis Freitag statt. Die Betreuungszeiten können mit dem Familienservice Weser-Ems vereinbart werden.

Weitere Informationen:

Das pädagogische Konzept finden Sie hier.

Für weitere Informationen und aufkommenden Fragen steht Ihnen Frau Wellnitz (Pädagogische Leitung) vom Familienservice Weser-Ems gerne zur Verfügung. Kontakt:

Informationen zur Großtagespflegestelle und zum Anmeldeverfahren finden Sie ebenfalls auf der Webseite des  Familienservice Weser-Ems.
https://www.famservice.de/unsere-Haeuser/im-Oldenburger-Land/Campus-Krabben/

Regelbetreuung im Universitätsumfeld & der Stadt Oldenburg

Ein regulärer Betreuungsplatz in der Kita (Kindergarten oder Krippe) hilft bei der Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie. Kinder von Student*innen der Universität Oldenburg und der Jade Hochschule werden bei der Vergabe eines Betreuungsplatzes in den Kitas des Studentenwerkes bevorzugt berücksichtigt.
Zu beachten gilt aber auch hier, dass das Kind seinen Wohnsitz in Oldenburg haben muss und die Vergabe aller Kitaplätze durch das zentrale Vergabeverfahren der Stadt Oldenburg im Januar  für das kommende Kindergartenjahr im Sommer erfolgt.
Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren finden Sie bei der Stadt Oldenburg unter  Kindertagesbetreuung.

Kitas im Universitätsumfeld

Die Kita Uni Campus vom Studentenwerk Oldenburg befindet sich direkt am Campus Harentor, Uhlhornsweg. Diese hat drei Krippen- und eine Kindergartengruppe mit Halb- und Ganztagsangeboten.

In der Kita Huntemannstraße gibt es 44 Plätze für unter-3jährige Kinder in einer Vormittags-, einer Nachmittags- und einer Ganztagsgruppe

Die Kita Kükersweg der Studentenselbsthilfe – Kindertagesstätte e.V. (Wechloy) bietet drei Kindergartengruppen mit Halb- und Ganztagsangeboten sowie einer Krippengruppe für 1-3 Jährige an.

Die Anmeldung erfolgt auch hier über das zentrale Vergabeverfahren der Stadt Oldenburg.

Kindertagesstätten in Oldenburg

Die Platzvergabe für einen Kita Platz in der Stadt Oldenburg erfolgt in einem zentralen Vergabeverfahren. Um am Vergabeverfahren teilzunehmen, melden Eltern ihr Kind für eine oder mehrere Einrichtungen vom 01 bis zum 31. Januar an. Dabei können bis zu drei Wünsche berücksichtigt werden. (Erstwunsch, Zweitwunsch und Drittwunsch).
Zwischen dem 15. Februar und dem 30. April erfolgt die Vergabe der Kitaplätze.  Bitte beachten Sie, dass die Vergabe der Plätze nicht nach der Reihenfolge der Anmeldungen erfolgt, sondern nach anderen Gesichtspunkten, wie z.B. das Alter des Kindes entschieden wird.
Den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Viele Kitas bieten im Januar Besichtigungsmöglichkeiten für Interessierte an. Nutzen Sie die Chance die Einrichtungen vorab besser kennen zu lernen.

Einen interaktiven Stadtplan mit allen Kindertagesstätten der Stadt Oldenburg sowie umfassende Informationen zu allen Formen der Kindertagesbetreuung gibt es auf den Seiten des Wegweisers Kindertagesbetreuung der Stadt Oldenburg.

Das Servicebüro Kindertagesbetreuung hilft bei der Suche und Anmeldung eines Kitaplatzes und berät Sie kostenlos.

Kindertagespflege in der Stadt Oldenburg

Kindertagespflege ist ein Betreuungsangebot für Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren, eignet sich jedoch in erster Linie für Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren. Für ältere Kinder kann diese Form der Betreuung unter Umständen ergänzend zum Besuch einer Kindertagesstätte oder zum Besuch einer Ganztagsgrundschule erfolgen.

Die Kindertagespflege ist ein Betreuungsangebot mit familiärem Charakter da nur 5 Kinder von einer Person betreut werden. Dadurch ist ein hohes Maß an Sicherheit und Verlässlichkeit in der Beziehung zur Betreuungsperson gegeben. Kindertagespflegepersonen unterstützen die Entwicklung der Kinder in einer sicheren Umgebung mit kindgerechten Angeboten und einem gut strukturierten Tagesablauf. (Stadt Oldenburg 2019)

Das Servicebüro Kindertagespflege der Stadt Oldenburg berät Sie kostenlos und individuell über die Betreuungsmöglichkeiten für ihr Kind und vermittelt Tagespflegepersonen.

Ergänzende Kinderbetreuungsangebote der Universität Oldenburg

Inklusive Ferienbetreuung für 3-12 jährige Kinder

Die Universität Oldenburg bietet für die Kinder von Studierenden und Beschäftigten in den Oster-, Sommer- und Herbstferien eine inklusive Ferienbetreuung an. Die qualifizierte Betreuung erfolgt durch den Familienservice Weser-Ems und richtet sich an Kinder im Alter von 3-12 Jahren.

Die Ferienbetreuung kann in der Zeit von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr gebucht werden. Die Buchung erfolgt wochenweise und ist auch halbtags möglich. In den Oster- und Herbstferien können maximal 20 Kinder betreut werden, in den Sommerferien 30 Kinder. Der Durchführungsort ist wechselnd, wenn möglich werden die Eltern-Kind-Räume auf dem Campus Wechloy genutzt.

Beachten Sie bitte den jeweiligen Anmeldeschluss, für Kinder mit Inklusionsbedarf gilt aus organisatorischen Gründen ein früherer Anmeldeschluss!

Das inklusive Angebot ist auf maximal drei Kinder, abhängig vom besonderen Förderungsbedarf, begrenzt.

Die Anmeldung erfolgt online. Unter dem Link https://www.famservice.de/Ferienbetreuung/Universitaet-Oldenburg/ finden Sie weitere Informationen und das allgemeine Anmeldeformular. Sollte Ihr Kind einen besonderen Förderungsbedarf haben, füllen Sie bitte zusätzlich den Anmeldebogen Inklusion aus.

Kinderbetreuung während Tagungen/ Fortbildungen

Die Organisation der Kinderbetreuung für Tagungen/Fortbildungen wird vom Veranstalter der Tagung organisiert. Der Familienservice der Universität übernimmt keine Organisation der Kinderbetreuung, stellt aber die Verträge und einen Leitfaden zur Realisierung des Angebotes zur Verfügung. Weiter steht der Familienservice der Universität Oldenburg für Rückfragen zur Verfügung.

Hinweise für die Planung:

1. Planen Sie bitte frühzeitig, d.h. nehmen Sie Kontakt mit dem Familienservice der Universität Oldenburg und dem Familienservice Weser-Ems bereits während der Planung der Tagung auf.

2. Lesen Sie den Leitfaden für die Durchführung von Kinderbetreuungsangeboten bei Tagungen/Fortbildungen durch. Dort sind die einzelnen Verfahrensschritte zur Realisierung einer Kinderbetreuung bei Tagungen an der Universität Oldenburg detailliert erklärt.  Diesen finden Sie hier. Sollten Sie danach Fragen haben, wenden Sie sich an den Familienservice der Universität Oldenburg.

3. Klären Sie die Raumfrage für die Kinderbetreuung. Weitere Informationen finden Sie hierzu im Leitfaden.

4. Der Familienservice Weser-Ems stellt im Zuge eines Rahmenvertrages mit der Universität Kinderbetreuungspersonal zur Verfügung. Diesen finden Sie hier.

5. Nehmen Sie als Veranstalter frühzeitig Kontakt mit dem Familienservice Weser-Ems auf und klären Sie mit einer Vorlaufszeit von mindestens 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, ob dieser geeignetes Kinderbetreuungspersonal stellen kann. Kontakt Familienservice Weser-Ems: Frau van Scharrel, Tel.: +49 (491) 20 34 04 45

6. Die finanziellen und zeitlichen Anforderungen klären Sie als Veranstalter der Fortbildung/Tagung mit dem Familienservice Weser-Ems in einem noch abzuschließenden Einzelvertrag. Das Muster für den Einzelvertrag finden Sie hier.

7. Die Tagungsteilnehmenden mit Betreuungsbedarf von Kindern, melden Ihr Kind über ein Anmeldeformular verbindlich an.  Das Anmeldeformular für das Kind finden Sie hier. Dieses legen Sie der Anmeldung zur Tagung am besten schon mit bei.

8. Die Anzahl der zu betreuenden Kinder und die letzten Details besprechen Sie mit dem Familienservice Weser-Ems.

9. Das Angebot kann erst stattfinden, wenn der Einzelvertrag und die verbindliche Anmeldung zur Kinderbetreuung unterschrieben sind.

(Stand: 05.01.2022)