Kontakt Familienservice

Angelika I. Müller (Leitung)

Claudia Batisweiler

Neele Henkenberens

A14 0-039 und 0-040 Hörsaalzentrum
W02B 02-299 Campus Wechloy

Telefonische Sprechzeiten:
Di und Mi: 10.00 - 11.00 Uhr und 14.00 - 15.00 Uhr
 

Termine außerhalb der Sprechzeiten nach vorheriger Vereinbarung
Bitte vereinbaren Sie einen Termin per E-Mail mit uns. Wenn Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen, rufen wir Sie gerne zurück.
E-Mail: familienservice@uol.de
Neele Henkenberens 0441 798 4156
Claudia Batisweiler 0441 798 2865

Kinderbetreuung

Kinderbetreuung

Oftmals fällt oder steht die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie mit einer guten und verlässlichen Kinderbetreuung. Durch die  Pluralisierung von Lebensentwürfen entwickeln sich für Familien unterschiedliche Bedarfe im Bereich der Kinderbetreuung, die immer häufiger nicht durch das Angebot der Regelbetreuung gedeckt werden. Deswegen bemüht sich der Familienservice der Universität Oldenburg stetig das Angebot der ergänzenden Kinderbetreuung weiter zu entwickeln.

Bei Fragen zur Kinderbetreuung, dürfen Sie sich gerne an den Familienservice der Universität Oldenburg wenden. Wir unterstützen Sie dabei die geeignete Betreuungsform für ihr Kind zu finden und vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner*innen. Die Vergabe von Plätzen obliegt uns jedoch nicht.

Aktuelles: Ausfall der Ferienbetreuung zu Sommer 2021

Die nach wie vor bestehenden Kontaktbeschränkungen und besonderen Hygienemaßnahmen durch die Corona Pandemie führen leider dazu, dass wir keine Ferienbetreuung in den Sommerferien durchführen können. Wir bedauern diese generelle Absage sehr. 

Die derzeitige Entwicklung lässt vielleicht eine Ferienbetreuung im Herbst zu (wir informieren darüber nach den Sommerferien), und wir sind optimistisch, dass wir spätestens im nächsten Jahr wieder im vollen Umfang (Ostern, Sommer und Herbst) mit der Ferienbetreuung starten können.

Aktuelles: So läuft die Kita Anmeldung unter Corona

Online-Verfahren startet am 1. Januar – Anmeldezeitraum bis 14. Februar verlängert – Persönliche Anmeldung ab 18. Januar im PFL möglich

Ein verlängerter Anmeldezeitraum und ein neuer Ort für die persönliche Anmeldung: Im Verfahren um die Vergabe der Plätze in Krippen und Kindergärten im Kindertagesstättenjahr 2021/2022 gibt es zwei (einmalige) Änderungen. Damit reagiert das Amt für Jugend und Familie der Stadt Oldenburg auf die Corona-Pandemie.  

Eltern, die ihre Kinder für das im August 2021 beginnende neue Kita-Jahr für einen Krippen- oder Kindergartenplatz im Oldenburger Stadtgebiet anmelden möchten, können das – wie gehabt – ab dem 1. Januar 2021 online über die städtische Internetseite www.oldenburg.de/kindertagesbetreuung oder direkt über  die Seite www.oldenburg.kitaav.de tun. Allerdings haben sie dafür diesmal bis zum 14. Februar 2021 Zeit. Für Eltern, denen eine Online-Anmeldung selber nicht möglich ist, wird im Zeitraum vom 18. Januar bis 12. Februar 2021 die Möglichkeit zur persönlichen Anmeldung im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, angeboten. In diesen Räumlichkeiten können die erforderlichen Abstände und Hygienemaßnahmen eingehalten werden.

Die Online-Anmeldung erfolgt mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort. Dabei können bis zu drei Kindertagesstätten (Erstwunsch, Zweitwunsch und Drittwunsch) ausgewählt werden. Erst am 15. Februar 2021 werden alle Erstwünsche gleichzeitig für die jeweiligen Wunscheinrichtungen freigeschaltet, zu festen Terminen folgen dann die Zweit- und Drittwünsche. Wenn keine der Wunscheinrichtungen das Kind aufnehmen kann, können Eltern ihr Kind ab dem 29. März 2021 erneut für bis zu drei Einrichtungen online anmelden. Ab diesem Zeitpunkt werden im Programm auch freie Plätze angezeigt.

Es besteht zudem die Möglichkeit, bei der ersten Anmeldung eine Einverständniserklärung anzuklicken, damit die Daten der Anmeldung auf einer gesonderten Liste erscheinen, wenn die drei Wunscheinrichtungen keinen Platz anbieten konnten. Diese Liste kann von allen Kindertagesstätten eingesehen werden, die noch freie Plätze haben. Mit ihrem Passwort können Eltern jederzeit den Anmeldestatus überprüfen. Auf der Seite www.oldenburg.de/kindertagesbetreuung werden auch die Termine der Informationstage der einzelnen Kitas angezeigt, an denen Eltern sich vorab über die Einrichtungen informieren können.

Weitere Informationen zum Thema Kindertagesstätten erhalten Eltern beim Servicebüro Kindertagesbetreuung (während des Anmeldezeitraums im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, 26121 Oldenburg) bei Petra Bröffel-Hempen (Telefon 0441 235-3739), Anke Keller (Telefon 0441 235-3753) und Sigrid Ziethe (Telefon 0441 235-3736). Öffnungszeiten im persönlichen Anmeldezeitraum (18. Januar bis 12. Februar 2021) sind Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 13.30 bis 15.30 Uhr sowie Freitag von 8 bis 12 Uhr. Mittwochs ist geschlossen.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet diesmal keine persönliche Beratung im Amt für Jugend und Familie in der Bergstraße 25 statt. Bei Bedarf wird darum gebeten, dafür den im Kulturzentrum PFL für persönliche Anmeldungen vorgesehenen Zeitraum vom 18. Januar bis 12. Februar 2021 zu nutzen.

Anmeldungen für Hortplätze werden weiterhin direkt in den Horten entgegengenommen.

Reguläre Kinderbetreuung

Großtagespflegestelle Campus-Krabben

Herzlich Willkommen bei den Campus-Krabben!

Die Großtagespflege Campus-Krabben ist eine Einrichtung der Universität Oldenburg und wird durch den Familienservice Weser-Ems e.V. betrieben.

Bis zu 10 Kinder, im Alter von acht Wochen bis zum Eintritt in den Kindergarten mit drei Jahren, können gleichzeitig betreut werden. Die Einrichtung richtet sich ausschließlich an Kinder von Beschäftigten der Universität Oldenburg. 

Das Betreuungsangebot findet von Montag bis Freitag statt. Die Betreuungszeiten können mit dem Familienservice Weser-Ems vereinbart werden.

Save the Date!
Alle interessierten Eltern sind eingeladen am 22.03.2021 um 14.00 Uhr an einer digitalen Informationsveranstaltung zum Kennenlernen der Einrichtung teilzunehmen!

Für die Teilnahme an der Infoveranstaltung nutzen Sie bitte den folgenden Link: https://meeting.uol.de/b/nee-7yv-wgg-vqy

Das Team des Familienservices Weser-Ems wird das pädagogische Konzept und das Anmeldeverfahren für die Großtagespflegestelle Campus-Krabben vorstellen und sich Zeit für Ihre Fragen nehmen.

Für Informationen zur Großtagespflege Campus-Krabben: Familienservice Weser-Ems, Frau Wellnitz,

Weitere Informationen zum Familienservice Weser-Ems finden Sie unter: https://www.famservice.de/

Regelbetreuung im Universitätsumfeld & der Stadt Oldenburg

Ein regulärer Betreuungsplatz in der Kita (Kindergarten oder Krippe) hilft bei der Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie. Kinder von Student*innen der Universität Oldenburg und der Jade Hochschule werden bei der Vergabe eines Betreuungsplatzes in den Kitas des Studentenwerkes bevorzugt berücksichtigt.
Zu beachten gilt aber auch hier, dass das Kind seinen Wohnsitz in Oldenburg haben muss und die Vergabe aller Kitaplätze durch das zentrale Vergabeverfahren der Stadt Oldenburg im Januar  für das kommende Kindergartenjahr im Sommer erfolgt.
Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren finden Sie bei der Stadt Oldenburg unter  Kindertagesbetreuung.

Kitas im Universitätsumfeld

Die Kita Uni Campus vom Studentenwerk Oldenburg befindet sich direkt am Campus Harentor, Uhlhornsweg. Diese hat drei Krippen- und eine Kindergartengruppe mit Halb- und Ganztagsangeboten.

In der Kita Huntemannstraße gibt es 44 Plätze für unter-3jährige Kinder in einer Vormittags-, einer Nachmittags- und einer Ganztagsgruppe

Die Kita Kükersweg der Studentenselbsthilfe – Kindertagesstätte e.V. (Wechloy) bietet drei Kindergartengruppen mit Halb- und Ganztagsangeboten sowie einer Krippengruppe für 1-3 Jährige an.

Die Anmeldung erfolgt auch hier über das zentrale Vergabeverfahren der Stadt Oldenburg.

Kindertagesstätten in Oldenburg

Die Platzvergabe für einen Kita Platz in der Stadt Oldenburg erfolgt in einem zentralen Vergabeverfahren. Um am Vergabeverfahren teilzunehmen, melden Eltern ihr Kind für eine oder mehrere Einrichtungen vom 01 bis zum 31. Januar an. Dabei können bis zu drei Wünsche berücksichtigt werden. (Erstwunsch, Zweitwunsch und Drittwunsch).
Zwischen dem 15. Februar und dem 30. April erfolgt die Vergabe der Kitaplätze.  Bitte beachten Sie, dass die Vergabe der Plätze nicht nach der Reihenfolge der Anmeldungen erfolgt, sondern nach anderen Gesichtspunkten, wie z.B. das Alter des Kindes entschieden wird.
Den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Viele Kitas bieten im Januar Besichtigungsmöglichkeiten für Interessierte an. Nutzen Sie die Chance die Einrichtungen vorab besser kennen zu lernen.

Einen interaktiven Stadtplan mit allen Kindertagesstätten der Stadt Oldenburg sowie umfassende Informationen zu allen Formen der Kindertagesbetreuung gibt es auf den Seiten des Wegweisers Kindertagesbetreuung der Stadt Oldenburg.

Das Servicebüro Kindertagesbetreuung hilft bei der Suche und Anmeldung eines Kitaplatzes und berät Sie kostenlos.

Kindertagespflege in der Stadt Oldenburg

Kindertagespflege ist ein Betreuungsangebot für Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren, eignet sich jedoch in erster Linie für Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren. Für ältere Kinder kann diese Form der Betreuung unter Umständen ergänzend zum Besuch einer Kindertagesstätte oder zum Besuch einer Ganztagsgrundschule erfolgen.

Die Kindertagespflege ist ein Betreuungsangebot mit familiärem Charakter da nur 5 Kinder von einer Person betreut werden. Dadurch ist ein hohes Maß an Sicherheit und Verlässlichkeit in der Beziehung zur Betreuungsperson gegeben. Kindertagespflegepersonen unterstützen die Entwicklung der Kinder in einer sicheren Umgebung mit kindgerechten Angeboten und einem gut strukturierten Tagesablauf. (Stadt Oldenburg 2019)

Das Servicebüro Kindertagespflege der Stadt Oldenburg berät Sie kostenlos und individuell über die Betreuungsmöglichkeiten für ihr Kind und vermittelt Tagespflegepersonen.

Ergänzende Kinderbetreuungsangebote der Universität Oldenburg

Inklusive Ferienbetreuung für 3-12 jährige Kinder

Die Universität Oldenburg bietet für die Kinder von Studierenden und Beschäftigten in den Oster-, Sommer- und Herbstferien eine inklusive Ferienbetreuung an. Die qualifizierte Betreuung erfolgt durch den Familienservice Weser-Ems und richtet sich an Kinder im Alter von 3-12 Jahren.

Die Ferienbetreuung kann in der Zeit von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr gebucht werden. Die Buchung erfolgt wochenweise und ist auch halbtags möglich. In den Oster- und Herbstferien können maximal 20 Kinder betreut werden, in den Sommerferien 30 Kinder. Der Durchführungsort ist wechselnd, wenn möglich werden die Eltern-Kind-Räume auf dem Campus Wechloy genutzt.

Beachten Sie bitte den jeweiligen Anmeldeschluss, für Kinder mit Inklusionsbedarf gilt aus organisatorischen Gründen ein früherer Anmeldeschluss!

Das inklusive Angebot ist auf maximal drei Kinder, abhängig vom besonderen Förderungsbedarf, begrenzt.

Ferienbetreuungszeiten im Jahr 2020:
30.03. - 09.04. (Osterferrien)
20.07. - 21.08. (Sommerferien)
12.10. - 23.10. (Herbstferien)

Die Anmeldung erfolgt online. Unter dem Link https://www.famservice.de/Ferienbetreuung/Universitaet-Oldenburg/ finden Sie weitere Informationen und das allgemeine Anmeldeformular. Sollte Ihr Kind einen besonderen Förderungsbedarf haben, füllen Sie bitte zusätzlich den Anmeldebogen Inklusion aus.

Ferienbetreuung für 1-3 jährige Kinder

das Studentenwerk Oldenburg bietet in Zusammenarbeit mit der Carl von Ossietzky Universität jedes Jahr eine dreiwöchige Betreuung in den Sommerferien für Kinder von einem bis drei Jahren an. Die Betreuung steht Kindern von Studierenden und Angestellten der Universität zur Verfügung.

Die Betreuung findet von Montag bis Freitag von 7.30 bis 17.00 Uhr in den Räumlichkeiten einer Kindertagesstätte des Studentenwerks statt.

Kinder können  für eine Teilzeitbetreuung (bis zu 6 Stunden täglich) oder eine Vollzeitbetreuung angemeldet werden. Die Anmeldung erfolgt aus organisatorischen Gründen grundsätzlich für volle Wochen, unabhängig davon, ob das Kind an allen fünf Tagen der Woche betreuen wird.

Das Mittagessen wird von den pädagogischen Fachkräften aus dem Angebot der Mensa des Studentenwerks Oldenburg zusammengestellt. Ein Plan wird jeweils am Anfang der Woche ausgehängt. Die Zwischenverpflegung bringen die Kinder selbst mit.

Weitere Informationen zum Angebot, Terminen und zur Anmeldung erhalten Sie auf diesen Seiten mit Beginn der Anmeldefrist.

Aufgrund der Corona Pandemie liegen uns die rechtlichen Grundlagen für eine Durchführung zurzeit noch nicht vor, wir hoffen diesbezüglich aber in den nächsten Wochen klärende Informationen zu erhalten.

Flexible Nachmittagsbetreuung

Eltern können als ergänzende Betreuungsmöglichkeit zum regulären Angebot der Kita die flexible Nachmittagsbetreuung in der Kita Uni-Campus bis zu 10 Stunden pro Woche in Anspruch nehmen. Sie gilt für Kinder von einem Jahr bis zum Schuleintritt von Studierenden und Beschäftigten der Universität Oldenburg.
Sie findet in den Räumen und mit dem Personal der Kita Uni-Campus statt.
Das Angebot ist nicht als täglicher Zusatz zur regulären Betreuung in der Kita oder anderen Einrichtungen gedacht, sondern soll vor allem Betreuungsengpässe abdecken, die unter Umständen kurzfristig auftreten.

Wie viele Kinder können betreut werden?
Bis zu 10 Kinder von einem Jahr bis zum Schuleintritt.

Welche Kosten entstehen?
Studierende : 2€ pro Nachmittag und Kind
Beschäftigte: 20€ pro Nachmittag und Kind

Betreuungszeiten:
Montags bis Freitags von 14.30 bis 18.30 Uhr
In den Monaten Februar und März ist die Betreuungszeit auf montags bis donnerstags reduziert. Es besteht die Möglichkeit für die Eltern, die Kinder um 14.00 Uhr am Eltern-Kind-Raum der Universität von den Fachkräften der flexiblen Nachmittagsbetreuung abholen zu lassen.

Vom 16. Juli bis 30. September jeden Jahres findet keine flexible Nachmittagsbetreuung statt.
Studierende werden bei der Anmeldung bevorzugt. 
Wichtig: vereinbaren Sie bitte zuvor einen gemeinsamen Termin zur Eingewöhnung & gegenseitigem Kennenlernen, um dann die Nachmittagsbetreuung flexibel für Sie und Ihr Kind nutzen zu können.

Ansprechpartner: Kita Uni Campus: Uhlhornsweg 47 B.
Tel. 0441/217 19 772, E-Mail:

 

Kinderbetreuung während Tagungen/ Fortbildungen

Die Organisation der Kinderbetreuung für Tagungen/Fortbildungen wird vom Veranstalter der Tagung organisiert. Der Familienservice der Universität übernimmt keine Organisation der Kinderbetreuung, stellt aber die Verträge und einen Leitfaden zur Realisierung des Angebotes zur Verfügung. Weiter steht der Familienservice der Universität Oldenburg für Rückfragen zur Verfügung.

Hinweise für die Planung:

1. Planen Sie bitte frühzeitig, d.h. nehmen Sie Kontakt mit dem Familienservice der Universität Oldenburg und dem Familienservice Weser-Ems bereits während der Planung der Tagung auf.

2. Lesen Sie den Leitfaden für die Durchführung von Kinderbetreuungsangeboten bei Tagungen/Fortbildungen durch. Dort sind die einzelnen Verfahrensschritte zur Realisierung einer Kinderbetreuung bei Tagungen an der Universität Oldenburg detailliert erklärt.  Diesen finden Sie hier. Sollten Sie danach Fragen haben, wenden Sie sich an den Familienservice der Universität Oldenburg.

3. Klären Sie die Raumfrage für die Kinderbetreuung. Weitere Informationen finden Sie hierzu im Leitfaden.

4. Der Familienservice Weser-Ems stellt im Zuge eines Rahmenvertrages mit der Universität Kinderbetreuungspersonal zur Verfügung. Diesen finden Sie hier.

5. Nehmen Sie als Veranstalter frühzeitig Kontakt mit dem Familienservice Weser-Ems auf und klären Sie mit einer Vorlaufszeit von mindestens 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, ob dieser geeignetes Kinderbetreuungspersonal stellen kann. Kontakt Familienservice Weser-Ems: Frau van Scharrel, Tel.: +49 (491) 20 34 04 45

6. Die finanziellen und zeitlichen Anforderungen klären Sie als Veranstalter der Fortbildung/Tagung mit dem Familienservice Weser-Ems in einem noch abzuschließenden Einzelvertrag. Das Muster für den Einzelvertrag finden Sie hier.

7. Die Tagungsteilnehmenden mit Betreuungsbedarf von Kindern, melden Ihr Kind über ein Anmeldeformular verbindlich an.  Das Anmeldeformular für das Kind finden Sie hier. Dieses legen Sie der Anmeldung zur Tagung am besten schon mit bei.

8. Die Anzahl der zu betreuenden Kinder und die letzten Details besprechen Sie mit dem Familienservice Weser-Ems.

9. Das Angebot kann erst stattfinden, wenn der Einzelvertrag und die verbindliche Anmeldung zur Kinderbetreuung unterschrieben sind.

(Stand: 18.06.2021)