Navigation

Kontakt

Institut für Biologie und Umweltwissenschaften (IBU)  (» Postanschrift)

W4 0-046 (» Adresse und Lageplan )

Nach Vereinbarung

+49 441 798-3334  (F&P

Karte

Doktorandin

Lebenslauf

  • Seit November 2019 Doktorandin, Universität Oldenburg
  • 2016-2019 M. Sc. Landschaftsökologie, Universität Oldenburg
    • Thema der Masterarbeit: Der Effekt von Blühflächen in Agrarlandschaften auf die Biodiversität blütenbesuchender Insekten am Beispiel der Wildbienen und Schwebfliegen
  • 2013-2016 B. Sc. Umweltwissenschaften, Universität Oldenburg

Forschung

Der Erhalt von Biodiversität in der Agrarlandschaft ist zentral für die Funktion einer Reihe von Ökosystemdienstleistungen. In der intensiven Landwirtschaft gibt es einen Trade-Off zwischen Produktivität und Biodiversität. Das Interreg NSR geförderte Projekt BEESPOKE hat als Ziel Habitate für Bestäuber zu erhalten und von ihren Ökosystemdienstleistungen zu profitieren. Hierfür wird versucht über ökologische Intensivierung in mehreren Grünlandflächen in der Region wieder mehr Lebensräume für Bestäuber bereitzustellen, ohne dabei den Ertrag der Flächen zu mindern. Dabei werden unterschiedliche Saatgutmischungen auf ihre Vegetationsentwicklung, ihr Blütenangebot und die Bestäubervielfalt in der Fläche untersucht.

Besuchen sie den Projekt Blog unter beespoke.uol.de

Weblzmawnstx6rgperto (silvmyia.ke3zqkampen@uxnnol.derhx) (Stand: 27.08.2020)