Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2014
» Gesamtübersicht

Andreas Eis

 

02. Oktober 2014   361/14   Weiterbildung

Bildungsauftrag Medienkompetenz – Regionaler Schulmedientag 2014 an der Universität

Oldenburg. Schulen und öffentliche Einrichtungen in ihrer medienpädagogischen Arbeit zu stärken und zu vernetzen – das ist das Ziel des „Regionalen Schulmedientags 2014“, der am Donnerstag, 9. Oktober, 9.00 bis 16.00 Uhr, an der Universität Oldenburg stattfindet. Er steht unter dem Motto „Bildungsauftrag Medienkompetenz – Gemeinsam auf dem Weg“ und wird vom Medienkompetenznetzwerk Niedersachsen in Kooperation mit dem Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ) der Universität Oldenburg veranstaltet.
In 30 Vorträgen und Workshops vermitteln ExpertInnen, wie Medien im Unterricht genutzt und eingebunden werden können. Unter anderem stellen sie Einsatzmöglichkeiten von E-Books oder Tablets im Unterricht vor, diskutieren den Umgang mit „Cybermobbing“ oder berichten über ein Online-Lehrprojekt zum Thema „Erster Weltkrieg“. Den Eröffnungsvortrag „Mehr Demokratie via Internet? Chancen und Herausforderungen durch neue Medien“ hält Prof. Dr. Andreas Eis, Hochschullehrer für Didaktik des politischen Unterrichts und der politischen Bildung an der Universität Oldenburg, um 10.00 Uhr im Audimax (Campus Haarentor, Gebäude A14). Eine Ausstellung von Projektgruppen und Anbietern im Bereich Medienkompetenz rundet das Angebot des „Schulmedientages“ ab.
Anmeldungen zu den Workshops sind noch im Internet möglich.

ⓘ www.ofz.de
 
ⓚ Kontakt:
Ulrike Heinrichs, Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ), Tel.: 0441/798-3036, E-Mail: ulrike.heinrichs(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
(Stand: 29.05.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page