Navigation

Ole Riemann

Im Rahmen meines vom Evangelischen Studienwerk Villigst geförderten Promotionsprojektes ["Morphologie, Phylogenie und Evolution der Dicranophoridae (Rotifera: Monogononta)] untersuche ich die Phylogenie der Dicranophoridae, einer artenreichen Teilgruppe der Rotiferen (Rädertiere). Zur Aufklärung ihrer Stammesgeschichte habe ich eine Datenmatrix morphologischer Merkmale erstellt, die die Grundlage für die Rekonstruktion der sparsamsten Verwandtschaftsverhältnisse mit Hilfe von PAUP und Maximum Parsimony (MP) Verfahren darstellt.

Darüber hinaus interessiere ich mich unter dem Gesichtspunkt evolutionärer Morphologie für verschiedene Techniken der Strukturaufklärung und untersuche ausgewählte Organsysteme der Rotiferen (Körpermuskulatur, Protonephridien, Kieferapparat) mit Hilfe von konfokaler Laserscan Mikroskopie (CLSM), Rasterelektronenmikroskopie (REM) und Transmissionselektronenmikroskopie (TEM). Neben diesen fachlich umgrenzten Spezialuntersuchungen versuche ich, einem breiteren Interessentenkreis über regelmäßige Beiträge im Mikrokosmos und anderen allgemeinverständlichen Zeitschriften einen Eindruck von der Vielfalt und strukturellen Diversität der Meiofauna zu vermitteln und interessierten Laien Anregungen für eigene Untersuchungen zu geben.

Webmaster:q/wl1 O0vlaf Bininda-Emn+ondan4/pspu6l0 (ol6d4saf.bininda@uol.ddfeode) (Stand: 07.11.2019)