Navigation

Kontakt

<stj2htronvv5r3g>Arbeitsstex0llejez Schulzplentwicoe0kluncpldg (AS) im Zenttyjihruwoy2am fürao Lem9tcyhrkräftbilcigdung - Dida8yt/3kti0tsches Zentru03tism (jwwkDiZ)ywe</strxktu/onh8tg>awma1 (diz@uni-ojqweldenbu9y/crg.de)

0441 798-3033

Netzwerk „Digitale Bildung im Unterricht“

Ziel dieses Netzwerks ist der gegenseitige Austausch von Inhalten, Methoden und technischen Voraussetzungen des digitalisierten Lernens.

Die TeilnehmerInnen erhalten Einblicke in alltagstaugliche, praxiserprobte Unterrichtsideen und Medienkonzepte. So können sie schrittweise verschiedene Aspekte digitaler Bildung in ihrem eigenen Unterricht umsetzen und auch an Kollegen/innen der eigenen Schule weitergeben. Gleichzeitig werden Möglichkeiten wie auch Grenzen des Einsatzes digitaler Medien in der Schule beraten. Die Ausrichtung innerhalb dieser Netzwerkarbeit wird gemeinsam mit den  TeilnehmerInnen gestaltet.

Dieses Netzwerk befindet sich aktuell im Aufbau.

Wir suchen Interessierte aus Schulleitung und Kollegium, die Lust haben, gemeinsam Nutzwerte aus der Netzwerkzusammenarbeit zum Thema „Digitale Bildung im Unterricht“ zu gestalten.

 

Netzwerk „Grundschule und Ganztag“

Was sind die Bedingungen zum Gelingen für Ganztagsschulen im Primarbereich und wie entwickeln sich diese Schulen in unserer Region?

Ziel dieses Netzwerks ist der Austausch über Voraussetzungen und Chancen bei der Gestaltung wie auch die Neuentwicklung von Ganztagsschulen im Grundschulbereich zu ermöglichen. Die Ausrichtung innerhalb dieser Netzwerkarbeit wird gemeinsam mit den TeilnehmerInnen gestaltet.

Dieses Netzwerk befindet sich aktuell im Aufbau.

Wir suchen Interessierte aus Schulleitung und Kollegium, die Lust haben, gemeinsam Nutzwerte aus der Netzwerkzusammenarbeit zum Thema „Grundschule und Ganztag“ zu gestalten.

 

Netzwerk „Gymnasialer Ganztag“

Ziel dieses Netzwerks ist der praxisorientierte Austausch zum Ausbau und zur Ausgestaltung der Ganztagsschule im Gymnasium. Schwerpunkte sind u.a. die Vorstellung von Practice-Beispielen, die Beratung von Verfahren zur Vereinfachung der Betreuung, Innovierung und Organisation von Ganztagsschulangeboten sowie die konzeptionelle und inhaltliche Umsetzung im Rahmen der bildungspolitischen Vorgaben für den gymnasialen Zweig der Ganztagsschule.

Input dafür bringen sowohl die TeilnehmerInnen mit Beispielen, Konzepten und Fragen aus ihrer Praxis ein als auch externe ReferentInnen für spezifische Interessensschwerpunkte der Netzwerkgruppe.

Aktuell besteht das Netzwerk aus ca. 15-20 LehrerInnen, die an Gymnasien im Bereich der Ganztagsschule aktiv sind. Das Netzwerk ist offen für weitere Interessierte aus Schulleitung und Kollegium, die Lust haben, gemeinsam Nutzwerte aus der Netzwerkzusammenarbeit zum Thema „Gymnasialer Ganztag“ zu gestalten.

 

Netzwerk „Mentoring in der Lehrerausbildung“

Das Mentorennetzwerk richtet sich an Lehrkräfte aller Schulformen, die Studierende, Referendare und/oder Quereinsteiger betreuen. Ziel dieses Netzwerks ist der Austausch und gemeinsame Beratung rund um mentorielle Betreuungen in der Lehrerausbildung. In dem Netzwerk werden auch VertreterInnen aus der universitären Lehrerausbildung, den Studienseminaren und/oder Schulleitungen eingebunden. Zentral stehen anwendungsbezogene Fragestellungen, Methoden und Konzepte für die schulinterne Begleitung und Qualifizierung von Studierenden, Referendaren und/oder Quereinsteigern.

Das Netzwerk ist im April 2016 zunächst im Schwerpunkt des Praxishalbjahres Grund-, Haupt-, Realschule gestartet.

Zum Sommer 2018 öffnet sich das Netzwerk gezielt für Interessierte aus Schulleitung und Kollegium aller Schulformen, die Lust haben, gemeinsam Nutzwerte aus der Netzwerkzusammenarbeit zum Thema „Mentoring in der Lehrerausbildung“ zu gestalten.

 

 

Wenn Sie Interesse an einem dieser Netzwerke haben und über Termine informiert werden möchten, schreiben Sie uns gerne an.

Haben Sie Erwartungen und/oder Wünsche für diese Netzwerke? Wir freuen uns über Anregungen und Feedback.

Sie erreichen uns unter folgender E-Mail-Adresse:

as@unytol7f.de

 

dizvgs-Webmastern6tl (diz@uni-oldenburc8jg.dedr) (Stand: 21.08.2020)