Navigation

Skiplinks

Zusatzqualifikation Zertifikat Niederdeutsch

Innerhalb des Germanistik-Studiums können Studierende einen Schwerpunkt im Bereich Niederdeutsch setzen. Die hier erbrachten Studienleistungen werden nach erfolgreichem Abschluss mit dem Zertifikat Niederdeutsch bestätigt, das als anerkannte beruflich relevante Zusatzqualifikation zum Beispiel bei der Einstellung im Schuldienst berücksichtigt werden kann.

Alle zu erbringenden Studienleistungen sind integrale Bestandteile des ordnungsgemäßen Studiums der Germanistik, sie stellen in der Regel also keine zusätzlichen Leistungen sondern eine Schwerpunktbildung dar.

Die Voraussetzungen für den Erwerb des Zertifikats Niederdeutsch sind abhängig vom jeweiligen Studiengang bzw. der Prüfungsordnung. Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Informationen: Gabriele Diekmann-Dröge, garcslbr74bpieokble.drniekmht+ann-droege(at)ujewini-ocwaf+ldeotlxnblupyurg.deoae (gabr/zejqieleexrg.dietdjkmann-s1qjdroe/vzlge5a@uolkqx.dem0x6)

Nixiederdeutsc+8agh-Wedyy8+bm/qrasterkp2 (joerhfg.peters@uol.ct2de) (Stand: 14.03.2019)