Navigation

Kontakt

Dr. Monika Hryniewicka

+49 (0)441 798-4532

A15 0-002

Di 14.00 - 15.00 Uhr

Gebühren

Die Kursgebühr beträgt 250 Euro. Da die Intensivkurse nicht Teil des regulären Kursangebots sind, müssen alle Teilnehmer/innen die Kursgebühr (laut Gebühren- und Entgeltordnung) zahlen. Externe Teilnehmer/innen (nicht immatrikuliert) müssen einen Antrag auf Gasthörerschaft stellen und Gasthörergebühr in Höhe von 120 Euro zahlen. Wir helfen bei der Antragstellung. Informationen zu den Zahlungsmodalitäten erhalten Sie nach Eingang Ihrer Anmeldung.

Anmeldung

Hier gelangen Sie zur Online-Anmeldung für die nächsten Intensivkurse (07.09.-02.10.2020). Das Online-Anmeldeformular können Sie ab dem 20. Juli abschicken. Bitte beachten Sie, dass sich bis zum 31. August mindestens 10 Personen (Mindestteilnehmerzahl) anmelden müssen, sonst findet der Kurs nicht statt. Klicken Sie auf den grünen Button unten.

Online-Anmeldung

In den Sommersemesterferien bieten wir Intensivkurse auf den Teilniveaustufen B1.1, B1+ und B2.1 (gemäß GER) an. Alle Intensivkurse finden vom 07.09. bis 02.10.2020 vormittags (8:00 – 13:00 Uhr) statt. Ab dem 20.07.2020 können Sie sich für die Kurse anmelden (siehe 'Anmeldung' links).

Studierende, die an den Deutschkursen in der Vorlesungszeit (DK4 oder DK6) teilnehmen, erhalten einen Platz im gewünschten Intensivkurs, wenn ...
1. ... sie sich rechtzeitig online anmelden.
2. ... sie ihren DK erfolgreich abschließen.

Neue Teilnehmer/-innen erhalten einen Platz im gewünschten Intensivkurs, wenn ...
1. ... sie sich rechtzeitig online anmelden.
2. ... sie den schriftlichen Einstufungstest bestehen.
Der Einstufungstest findet am Freitag, den 04.09.2020 um 10:00 Uhr statt.

Die Kurse dauern vier Wochen und haben einen Umfang von 100 Unterrichtseinheiten (5 UE täglich). Bei erfolgreicher Teilnahme erlangen Sie 6 ECTS (Ausnahme: keine KP/ECTS für B1+). Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Bitte beachten Sie, dass die Kurse erst ab einer Mindestteilnehmerzahl von 10 zustande kommen.

Die Kurse decken jeweils nur die erste Hälfte einer GER-Stufe ab, mit Ausnahme des B1+-Kurses, in dem die gesamte B1-Stufe vertieft wird.

Während der Vorlesungszeit (Oktober-Februar und April-Juli) finden semesterbegleitende Deutschkurse auf den Teilniveaustufen A1.1 - B2.2 statt. Wenn Sie einen Intensivkurs erfolgreich abschließen, können Sie in der Vorlesungszeit einen Deutschkurs auf der nächsthöheren Teilniveaustufe (B1.2, B2.1 oder B2.2) belegen. Immatrikulierte haben stets Vorrang. Weitere Kursinformationen siehe unten.

Intensivkurs Deutsch (Stufe B1.1)

Umfang und Inhalt: 100 Präsenzstunden integrierte Vermittlung von Lesen, Hören, Sprechen, Schreiben sowie Grammatik und Landeskunde auf der Teilniveaustufe B1.1 (GER)

Beschreibung: Dieser Intensivsprachkurs richtet sich an Deutschlernende, die sich am Anfang der Stufe B1 befinden. Er bildet den Übergang zur selbstständigen Sprachverwendung des Deutschen. Die Teilnehmer/innen lernen, sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete zu äußern und über Erfahrungen und Ereignisse zu berichten; Träume, Hoffnungen und Ziele zu beschreiben sowie zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen zu geben. Die vier Fertigkeiten (Leseverstehen und Hörverstehen sowie mündlicher und schriftlicher Ausdruck) werden gleichermaßen text- und situationsgebunden weiterentwickelt. Auf dieser Grundlage werden nicht zuletzt auch die Grammatikkenntnisse erweitert.

Intensivkurs Deutsch (Stufe B1+)

Umfang und Inhalt: 100 Präsenzstunden, integrierte Vermittlung von Lesen, Hören, Sprechen, Schreiben sowie Grammatik und Landeskunde auf der Teilniveaustufe B1+ (GER). Bitte beachten Sie, dass es für diesen Kurs KEINE Kreditpunkte/ECTS gibt, da es sich um ein extracurriculares Angebot handelt.

Beschreibung: Dieser Intensivsprachkurs richtet sich an Deutschlernende, die ihre Deutschkenntnisse der B1 Stufe festigen und erweitern wollen, um so die Voraussetzungen für die B2 Stufe zu erlangen. Die vier Fertigkeiten (Leseverstehen und Hörverstehen sowie mündlicher und schriftlicher Ausdruck) werden gleichermaßen text- und situationsgebunden weiterentwickelt. Auf dieser Grundlage werden nicht zuletzt auch die Grammatikkenntnisse erweitert.

Intensivkurs Deutsch (Stufe B2.1)

Umfang und Inhalt: 100 Präsenzstunden, integrierte Vermittlung von Lesen, Hören, Sprechen, Schreiben sowie Grammatik und Landeskunde auf der Teilniveaustufe B2.1 (GER).

Beschreibung: Dieser allgemeinsprachliche Deutschkurs baut auf B1-Kenntnissen auf und dient der Festigung und Erweiterung der selbständigen Sprachverwendung des Deutschen. Ausgangspunkt der Arbeit sind komplexe schriftliche und mündliche Texte. Im Bereich der produktiven Fertigkeiten lernen die Teilnehmenden sich spontan und fließend zu verständigen und sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert auszudrücken. Dazu zählt auch, dass sie einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben können. Auf dieser Grundlage werden nicht zuletzt auch die Grammatikkenntnisse erweitert.

Wekczzbmb/asterfedl (brixgcukgitt3nfe.m5dau@uol.myqdezk) (Stand: 10.03.2020)