Kontakt

Claudia Lehmann, Carola Schirmer, Milica Vlajkovic

Beratung zu digitalen Medien in der Lehre

Offene Online-Sprechstunde der E-Didaktik in BBB
Montag & Mittwoch

10.30–11.30 Uhr

Nach Vereinbarung beraten wir Sie selbstverständlich auch zu anderen Zeiten. Sie können uns per E-Mail kontaktieren: .

Infomationen & Community

Informationen zur Gestaltung digitaler Lehre finden Sie im E-Didaktik-Blog.
 

Informationen über aktuelle Angebote der E-Didaktik und der Hochschuldidaktik erhalten Sie auch über die Stud.IP-Community „Hochschuldidaktik“.

E-Didaktik: Lehren und Lernen mit digitalen Medien

tl;dr

Die E-Didaktik unterstützt Lehrende der Universität Oldenburg bei der Gestaltung der Lehre mit digitalen Medien. Wir bieten theoretische und praktische Impulse für die Entwicklung von Lehr-Lernangeboten, die lernendenzentriert, partizipativ, gender- und diversitätssensibel sind und die das Lernen als einen aktiven Prozess der Wissensaneignung im Sinne konstruktivistischer Lerntheorien begreifen.

Zeitgemäße Hochschullehre

Im Leitbild für die Lehre an der Universität Oldenburg werden Bildungsprozesse verstanden als ein von Lehrenden und Lernenden gemeinsam gestaltetes Bestreben, gesellschaftliche Herausforderungen zu identifizieren und verantwortungsbewusste Lösungen zu schaffen. Ein so verstandener Bildungsprozess bedarf zeitgemäßer Lehre, die kollaborativ, kommunikativ und kooperativ ist; Lehre, die Communities of Inquiry – forschende Lerngemeinschaften – fördert. Wie können Lehrende auch durch die Nutzung digitaler Technologien entsprechende Formate entwickeln und gestalten? Dieser Frage widmet sich die E-Didaktik als Teil der Hochschuldidaktik im Referat Studium und Lehre.

Digitalisierung und Mediendidaktik

Digitalisierung umfasst nicht nur technischen Wandel; sie wirkt im Hochschulkontext sowohl auf die Inhalte als auch auf die didaktische Gestaltung von Lehre. Darüber hinaus kann Digitalisierung wichtige Impulse für einen Wandel der Lehr- und Lernkultur setzen. Der Einsatz von digitalen Medien führt jedoch nicht automatisch zu zeitgemäßer Lehre, denn pädagogische Wirkungen gehen nicht von der Technik selbst aus. Zentral für die Gestaltung von Lehre mit digitalen Medien ist daher die Frage, wie digitale Technologien genutzt werden können, um Studierende als eigenverantwortliche Lernende zu ermutigen, ihren Lernprozess und die Aufarbeitung von Lernergebnissen und Forschungserkenntnissen selbstständig zu organisieren und zu gestalten.

Beratung, Workshops und weitere Angebote

Wir unterstützen Lehrende durch Beratung, Fortbildungen und Handreichungen. Im Fokus unserer Arbeit stehen nicht nur die unterschiedlichen digitalen Tools, sondern vor allem Fragen einer geeigneten didaktischen Gestaltung von Lehren und Lernen mit digitalen Medien. Unsere Angebote fördern außerdem Austausch, Kommunikation und Vernetzung unter den Lehrenden der Universität Oldenburg. Zudem bieten sie Inspiration und Ideen, wie Forschendes Lernen, Interaktivität, Peer Feedback und eine aktive Auseinandersetzung mit Inhalten in Veranstaltungen gefördert werden können.

Workshops

Neben der Vermittlung von Inhalten bieten unsere Workshops Gelegenheit, die eigene Lehrveranstaltung mit digitalen Medien konzeptionell (weiter-) zu entwickeln. Wichtige Elemente sind dabei der Austausch mit anderen Lehrenden und das gegenseitige Voneinanderlernen.

Mittagstreffen

In unseren monatlichen Mittagstreffen stellen wir kompakt in einer Stunde didaktische Aspekte der Lehre und passende digitale Tools vor.

Beratung

In unserer offenen Online-Sprechstunde und anderen Beratungsformaten unterstützen wir Sie bei der Entwicklung individueller didaktischer Konzepte zum Einsatz digitaler Medien, z.B. von Stud.IP-Tools, Lehrvideos oder WordPress-Blogs.

Kontaktmöglichkeiten und Sprechstundenzeiten siehe Infobox oben

Blog

Im Blog der E-Didaktik finden Sie Beschreibungen, Anleitungen und Videos zu einzelnen Tools, außerdem die Termine und Materialien zu den Mittagstreffen und ein Tool zur Entscheidungshilfe für die Nutzung digitaler Tools in Ihren Lehrveranstaltungen.

Zum E-Didaktik-Blog

Lehrkonzepte

In der Sammlung der Lehrkonzepte der Universität können Sie sich durch die Beispiele anderer Lehrender inspirieren lassen. Hier gibt es nicht nur Konzepte zur Nutzung digitaler Medien, sondern auch zur Gestaltung unterschiedlicher Lehrformate.  

Zur Lehrkonzepte-Sammlung

Und sonst so ... Kooperationen, Projekte, Tutor:innenqualifizierung

Wir unterstützen Projekte (z.B. OLE+, Q+FL, Innovation+) bei Themen, die die Gestaltung von Lehre mit digitalen Medien betreffen. Auch im Rahmen der Tutor:innenqualifizierung machen wir Angebote, z.B. zur Moderation von Online-Tutorien.  

 

(Stand: 22.07.2021)