Irene Antoni-Komar, Dr.

Kontakt

https://uol.de/orgpers/team-orgpers/lehrstuhlmitarbeiter/irene-antoni-komar-dr/

Department für WiRe (BWL und Wirtschaftspädagogik)  (» Postanschrift)

A5-2-270 (» Adresse und Lageplan )

nach Vereinbarung

+49 441 798-4457  (F&P

Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften  (» Postanschrift)

Irene Antoni-Komar, Dr.

Dr. phil. Irene Antoni-Komar, M.A.

Vertretung Teodora Bartel (u. a. Servicestelle Praktikum, Modul "Organisation", Projektmodul "Unternehmensflexibilisierung)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Arbeitsschwerpunkte:

  • Organisationsentwicklung und -kultur
  • Subjektivierung von Arbeit
  • Unternehmen und kultureller Wandel
  • Nachhaltiges Wirtschaften

Aktueller Hinweis: Alle Betreuungsplätze für Abschlussarbeiten im SoSe 2023 bei Frau Dr. Antoni-Komar als Erstbetreuerin sind bereits belegt.

Werdegang

  • Seit 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Organisation und Personal
  • Seit 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektkoordinatorin in den BMBF-Forschungsprojekten EnGeno, WENKE2, OSSENA und nascent (mit Link: www.nascent-transformativ.de)
  • 2006 bis 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
  • C2-Hochschuldozentin für Mode und Ästhetik an der Technischen Universität Darmstadt, Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik
  • Stellvertretende Leiterin am Städtischen Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IFG Ulm - Internationales Forum für Gestaltung, Ulm (Stiftung Hochschule für Gestaltung Ulm)
  • Lehrbeauftragte an der Staatlichen Modeschule des Landesgewerbeamtes Baden-Württemberg, Stuttgart
  • Stipendiatin des Landes Baden-Württemberg am Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München 
  • Kulturwissenschaftliches Studium mit Abschluss Magister Artium und Dr. phil. an der Universität Stuttgart

Publikationen von Dr. Irene Antoni-Komar

Zum Download des PDF, klicken Sie bitte auf das Bild.

(Stand: 02.11.2022)