Curriculum

Der Fach-Masterstudiengang „Sportwissenschaft“ ist als 120-KP-Studiengang konzipiert und sieht eine Regelstudienzeit von 4 Semestern vor (siehe Abbildung unten).

Er umfasst im Grundlagenbereich die Pflichtmodule „Propädeutikum“ (spo805), „Sozial- und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf den Sport“ (spo815), „Naturwissenschaftliche Perspektiven auf den Sport“ (spo825) und „Forschungsmethoden I“ (spo835) mit insgesamt 36 KP.

Das im 2. Studiensemester verpflichtend zu belegende Modul „Interdisziplinäre Perspektiven auf den Sport“ (spo845) knüpft inhaltlich an die ersten drei Module des Grundlagenbereichs an und kennzeichnet den Beginn des Spezialisierungsbereichs. In diesem insgesamt 30 KP umfassenden Bereich können die Studierenden im 3. Studiensemester entweder ein auf den Schwerpunkt „Soziale Heterogenität im Sport“ (spo875) oder ein auf den Schwerpunkt „Talent im Sport“ (spo885) ausgerichtetes Modul wählen. Das ebenfalls im 3. Semester stattfindende Pflichtmodul „Forschungsmethoden II“ (spo865) baut auf den methodischen Grundlagen des vorherigen Semesters auf und ist inhaltlich mit den zeitgleich stattfindenden Wahlpflichtmodulen gekoppelt.

Der Anwendungsbereich umfasst die zwei Module „Sportwissenschaftliches Praktikum I“ (spo855) und „Sportwissenschaftliches Praktikum II“ (spo895) mit insgesamt 24 KP.

Im Masterabschlussmodul wird im 4. Semester die Masterarbeit (27 KP), begleitet von einem Kolloquium (3 KP), angefertigt.

In allen Modulen gelten Deutsch und Englisch als Unterrichtssprachen. Nähere Angaben zu den einzelnen Modulen (u.a. Ziele/Kompetenzen, Inhalte, Voraussetzungen, Veranstaltungsformen, Prüfungen) sind den Modulbeschreibungen zu entnehmen.

(Stand: 09.06.2021)