Navigation

Skiplinks

Kontakt

Katja Kaboth-Larsen

+49 (0)441 798-4783

A12 2-208

Di 10.00 - 12.30 u. 14.30 - 16.30 Uhr
Do 10.00 -12.30 Uhr

 

Das International Student Office vergibt aus Mitteln des DAAD Stipendien an internationale Studierende für den Studienabschluss in Höhe von bis zu 400,- Euro im Monat für 3 bis 4 Monate.

Die Antragsfrist für die aktuelle Ausschreibung ist der 15. Januar 2019.

Voraussetzungen: wer kann gefördert werden?

  • Studienabschluss im Sommersemester 2019
  • Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken (nach §16)
  • Verdienst im Förderzeitraum darf nicht mehr als 450,- Euro betragen

Anträge können alle internationalen Studierenden stellen, die ihr Studium an der Universität Oldenburg voraussichtlich im Sommersemester 2019 abschließen. Vorausgesetzt werden gute Studienleistungen und Bedürftigkeit; gesellschafts- bzw. hochschulpolitisches Engagement ist erwünscht.

Fördersumme

Falls ein erfolgreicher Bewerber einen oder mehrere Nebenjobs hat, durch die er mehr als 450 Euro brutto im Monat verdient, wird sein Stipendium für den jeweiligen Monat um den Differenzbetrag gekürzt; dies schreibt der DAAD so vor.

Vergabekriterien

  • Studienleistungen
  • Nachgewiesene zeitliche Nähe des Abschlusses
  • Finanzielle Bedürftigkeit
  • Erwünscht: ehrenamtliches Engagement

Bewerbungsunterlagen

  1. Ausgefülltes Antragsformular
  2. Motivationsschreiben (Begründung des Antrages, Thema der Abschlussarbeit, Zeitplanung, etc.)
  3. Lebenslauf
  4. Notenbescheinigung mit Durchschnittsnote
  5. Immatrikulationsbescheinigung
  6. Kopie der Aufenthaltsbescheinigung aus dem Reisepass
  7. Falls bereits vorhanden; Kopie der Anmeldung der Abschlussarbeit beim Prüfungsamt
  8. Falls vorhanden: Bescheinigung über Ehrenamt (Kurzbescheinigung über Dauer und Umfang)
  9. Bei Verheirateten: Angaben zum Familieneinkommen und ggf. Nachweise
  10. Empfehlungsschreiben von Betreuenden der Abschlussarbeit
    Das Empfehlungsschreiben soll folgende Fragen beantworten: Woher kennen Sie die antragstellende Person? Wie waren ihre Leistungen in Lehrveranstaltungen? Wie gut passt die Abschlussarbeit zu ihrem bisherigen Studienprofil bzw. zu ihren Zukunftsplänen? Welchen Erfolg erwarten sie für die Abschlussarbeit? Bis wann wird die Person ihre Abschlussarbeit sowie evtl. noch ausstehende Prüfungen voraussichtlich abschließen können? Welchen Eindruck hat sie von ihrer Persönlichkeit her gemacht?
    Das Empfehlungsschreiben muss in einem verschlossenen Umschlag eingehen oder direkt vom Lehrenden per E-Mail an katja.kaboth@uol.de geschickt werden.
     
ISO-Webmaster (Stand: 17.10.2018)