Navigation

CompactWind

Projekttitel

Erhöhung des Flächenenergieertrags in Windparks durch avancierte Anlagen- und Parkregelung (CompactWind)

 
Fördermittelgeber und -kennzeichen

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, BMWi - 0325492B

Laufzeit

01.12.2012 - 30.11.2016

Projektpartner

 
  • Robert Bosch GmbH (Koordinator)
  • eno energy systems GmbH
  • ForWind – Oldenburg (AG EnMet und WE-Sys)

Projektziele

Das übergeordnete Forschungsziel ist die wirtschaftlichere, effizientere und naturverträglichere Nutzung von begrenzten Standorten an Land durch die Entwicklung und Erprobung neuartiger Regelungskonzepte für Windenergieanlagen und Windparks zur Reduktion von nachlaufinduzierten Belastungen und Ertragseinbußen in Windparks.

Spezifische Ziele & Beiträge WE-Sys

  • Entwicklung neuartiger vernetzter Regelungsstrategien auf Ebene der Windturbinen und des Windparks zur Reduktion nachlaufinduzierter Belastungen auf benachbarte Maschinen unter dem Primäraspekt der verbesserten Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Planungsraumes
  • Validierung der Nachlaufbeeinflussung durch Freifeldmessungen mittels LiDAR

Kategorie

angewandte Forschung
Webm0iasynter7zf+ (martu0/osin.kraft@uol.defm5fs) (Stand: 29.01.2020)