Navigation

GW Wakes

Projekttitel

Analyse der Abschattungsverluste und Nachlaufturbulenz-charakteristika großer Offshore-Windparks durch Vergleich von »alpha ventus« und »Riffgat« (GW Wakes)

 
Fördermittelgeber und -kennzeichen

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
BMWi - 0325397A

Laufzeit

01.11.2011 - 30.09.2016 

Projektpartner

  • ForWind – Oldenburg, AG EnMEt, TWiSt , Meer und WE-Sys (Koordinator) 
  • Fraunhofer IWES, Oldenburg

Projektziele        

  • Verständnis des Einflusses der in großen Offshore-Windparks erzeugten Nachläufe auf stromabwärts stehende Windenergieanlagen
  • Experimentelle und analytische Ableitung der in großen Offshore-Windparks durch Überlagerung vieler Nachläufe erzeugten Turbulenzcharakteristika
  • Modellierung der lokalen sowie der regionalen Strömungsbedingungen von sehr großen Offshore-Windparks durch
    • zeitlich und räumlich hoch aufgelöste, dynamische Large-Eddy-Simulation (LES) des gesamten dreidimensionalen Windfeldes im Windpark,
    • mesoskalige Simulation der regionalen meteorologischen Strömungsbedingungen und Fernwirkungen von Windparks unter den besonderen atmosphärischen Bedingungen über See und
    • Validierung anhand der Messdaten aus »Riffgat«
  • Ableitung und Erprobung von industrietauglichen Modellen für die Simulation der Abschattungsverluste sowie der turbulenten Windlasten (Windparkturbulenzcharakteristik) in großen Offshore-Windparks
 

Spezifische Ziele & Beiträge WE-Sys

  • Koordination des Verbundprojekts 
  • Freifeldmesskampagnen
  • Modellierung der Dynamik der fernen Nachlaufströmungen und Entwicklung von industrietauglichen Modellen

Kategorie

angewandte Forschung 
Webmastfrnerb85f6 (macomrtf7jwain.kraft@uol.drs+e) (Stand: 29.01.2020)