Risiko und Sustainability Alternativer Investments

Von Infrastruktur und Immobilien bis Private Equity - Chancen und (ESG-) Risiken der AI

Alternative Investments (AI) wie Private Equity, Private Debt, Infrastruktur oder Immobilien sind ein wichtiger Baustein in der Kapitalanlage von Investoren, insbesondere von Versicherern, Banken, Pensionskassen, Asset Manager*innen und Kapitalverwaltungsgesellschaften. AI sind heterogen, komplex und werfen viele multidisziplinäre Fragen an der Schnittstelle zwischen der Regulierung, dem Risikomanagement und sonstigen Prozessen auf.

Das Modul behandelt Merkmale, Chancen und Risiken der AI in Abgrenzung zu traditionellen Investments. Thematisiert werden die Risiken der einzelnen AI-Klassen sowie die ESG-Risiken. Die marktüblichen assetspezifischen Verfahren für Risikomanagement und -bewertung werden anhand von Praxisfällen diskutiert.

Ihr Kompetenzgewinn

Die Teilnehmenden können …

die Vor- und Nachteile von alternativen Investments als Anlageklasse verstehen und analysieren.

Chancen und Risiken ausgewählter alternativer Investmentklassen identifizieren und evaluieren.

gängige Risikomanagement- und -bewertungsverfahren vor und nach dem Investment nutzen.

geeignete Verfahren für individuelle Risiken auswählen.

verschiedene Verfahren zur Messung von Nachhaltigkeitsrisiken (ESG) bewerten.

die Risikomanagementaufgaben mit dem Investmentprozess sinnvoll verknüpfen.

geeignete Verfahren für ESG-Risiken auswählen und weiterentwickeln.

Zielgruppe

Das Modul richtet sich an Selbstständige und Beschäftigte im Finanzbereich. Es kann als zertifizierte Weiterbildung oder im berufsbegleitenden Studiengang Risikomanagement und Finanzanalyse belegt werden. Das universitäre Zertifikat wird für das Studium voll angerechnet. So können Sie ohne Immatrikulation ins Studium starten!

Risiko und Sustainability Alternativer Investments auf einen Blick

Certificate of Advanced Studies (CAS)

03. April 2024 bis 28. Juli 2024

Berufsbegleitend, internetgestützt. Ein bis zwei kompakte Praxisworkshops am Wochenende

5-7 Stunden pro Woche, 6 Kreditpunkte

Keine

900 EUR plus 120 EUR Gasthörgebühr

Lehrende

Jegor Tokarevich

Geschäftsführer bei Substance Over Form Ltd.
Partner bei SOF Infrastructure Ltd.

 

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Warum Teilnehmende uns empfehlen:

Praxisnah

Praktischer Nutzen auf Basis exzellenter Wissenschaft: Durch die Verzahnung von Theorie und Praxis lässt sich das neu erworbene Know-how unmittelbar anwenden.

Persönlich

Unseren Dozenten*innen und Mentor*innen betreuen Sie individuell. So werden Sie in Ihrem Lernprozess bestmöglich unterstützt.

 

Vernetzt

Durch Workshops und gemeinsame Projektarbeit lernen Sie Gleichgesinnte kennen und erweitern Ihr persönliches Netzwerk.

Flexibel

Sie lernen flexibel auf dem Online-Campus und gemeinsam in ein bis zwei kompakten Workshops in Oldenburg.

Bleiben Sie gut informiert!

Folgen Sie uns auf LinkedIn, erweitern Sie Ihr Netzwerk und diskutieren Sie mit uns rund um das Thema Risikomanagement:

Beratung und Kontakt

Silke Welter

Bildungsmanagerin
Risikomanagement und Finanzanalyse
 

T +49 (0)441 / 798 32 44

www.uol.de/risikomanagement

 

 

Ich möchte News und Wissenswertes
zur Weiterbildung erhalten

Ich interessiere mich für

Ich stimme der Datenverarbeitung gemäß den Datenschutzrichtlinien des Center für lebenslanges Lernen in Verbindung mit § 17 NHG zu und erkläre mich damit einverstanden, dass das C3L zum ausgewählten Bildungsangebot mit mir Kontakt aufnehmen darf. Die Zustimmung kann ich jederzeit widerrufen.

Besuchen Sie das C3L auch hier:

(Stand: 09.04.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page