Navigation

Kontakt

Direktorium

Sekretariat

Lageplan

C.v.O. Universität Oldenburg
CMC Center for Migration, Education
and Cultural Studies
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Verborgene Dimensionen der Flüchtlingsforschung

Promotionskolleg "Verborgene Dimensionen der Flüchtlingsforschung"

Die durch Forschung fundierten Einsichten zu den Lebenslagen von Geflüchteten und Geduldeten in Deutschland führten zur Entwicklung zahlreicher Bildungs- und sozialer Unterstützungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Asylverfahren und/oder mit  einem humanitären Bleiberecht. Die Untersuchung besonders schwieriger Lebenslagen im Handlungsfeld Flucht und Asyl ist indes selten angegangen worden. Das Kooperative Graduiertenkolleg will deshalb vier „vernachlässigte“ Themen der Flüchtlingsforschung empirisch aufschließen: Behinderung, Analphabetismus, sexuelle Gewalt und Delinquenz. Zur Annäherung an diese gesellschaftlichen Exklusionsdimensionen werden systematisch und interdisziplinär die theoretischen Perspektiven, die methodologischen Zugänge und das methodische Instrumentarium der Bildungs- und der Sozialarbeitswissenschaft zusammengeführt.  

Das Graduiertenkolleg wird von der Hans-Böckler-Stiftung gefördert. In Kooperation mit etlichen Hocschuleinrichtungen, unter anderem auch dem CMC, führt federführend die Universität Hamburg das Kolleg durch. 

 

Weitere Informationen: 

https://www.ew.uni-hamburg.de/forschung/vtdf/files/forschungsprogramm.pdf

CM3jvwC-Sekretariat (cmhtqc.sekreh1ysgtarp1hiat@u0baaol.de) (Stand: 21.08.2020)