Navigation

Skiplinks

Ökonomie der Gemeingüter

Herzlich Willkommen auf den Seiten des neuen Fachgebiets "Ökonomie der Gemeingüter"!

Die Arbeitsgruppe der Juniorprofessur "Ökonomie der Gemeingüter" untersucht mit einem starken Akteurs- und Institutionenbezug den Beitrag gemeingüterbasierter Organisationen zu einer gesellschaftlichen Transformation zu mehr Nachhaltigkeit. Thematische Schwerpunkte liegen dabei im Bereich Landwirtschaft und Ökosystemleistungen sowie auf der vergleichenden Analyse von Gemeingüter-Systemen im globalen Norden und globalen Süden. Hierbei verfolgen wir einen inter- und transdisziplinären Forschungsansatz, der Konzepte und Methoden der Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Ethik sowie Ökologie zusammenbringt und gesellschaftliche Akteure von Beginn an in den Forschungsprozess einbindet.

Kern unserer Forschung ist das BMBF-geförderte Verbundprojekt RightSeeds, welches gemeingüterbasierte Rechte an Saatgut und Sorten als Treiber für eine sozial-ökologische Transformation des Pflanzenbaus in den Blick nimmt.

 

 

Call for Short Papers: Symposium Issue zu Seed Commons

Das RightSeeds Projekt plant ein Symposium Issue zu Seed Commons in Zusammenarbeit mit dem Journal Agriculture and Human Values. Bis zum 30. Juni können short paper (6-8 Seiten) per email eingereicht werden.
Nach dem Review der Short Paper erfolgt die Aufforderung zur Erstellung des Full Papers.

Eine detaillierte Beschreibung des Themas Seed Commons sowie Informationen zum Journal und zum Auswahlprozess finden hier.

 

 

Preis der Lehre für Nina Gmeiner und Julia Tschersich

Veranstaltung „Diving Deep – Conceptual and Empirical perspectives on Social-ecological Transformations“ wurde am 29.11. ausgezeichnet

Mehr Infos finden Sie hier

Webmaster (stefanitue.smnievpezers-glotzqpbac/mlth@uolmw3d.de) (Stand: 14.05.2019)