Navigation

WP 5 Modellierung der Biodiversität und der von der Vegetation bereitgestellten Ökosystemdienstleistungen in Abhängigkeit von Landnutzungsszenarien und Klimawandel

WP 5 erarbeitet die ökologische Bewertung der COMTESS-Szenarien. Hierfür werden die funktionale Diversität und die response diversity statistisch modelliert (WP 5.1) und ein prozess-basiertes Modell erstellt, das die raumzeitliche Dynamik der Artenzusammensetzung und der von der Vegetation bereitgestellten Ökosystemdienstleistungen abbildet (WP 5.2). Dazu werden die Punktmessungen der WPs 1 - 4 in die Landschaft und auf Zeitskalen von 2010 bis 2100 extrapoliert. Die statistische Nischen-modellierung von WP 5.1 wird um die Dynamik der Pflanzenpopulationen aus dem individuenbasierten Modell von WP 5.2 ergänzt. Schließlich wird der insurance effect von funktional redundanten Arten auf die Stabilität der Ökosystemfunktionen und somit die Bereitstellung der Ökosystemdienstleistungen unter variablen Umweltbedingungen untersucht. Alle Vorhersagen aus WP 5 werden in einem GIS-Modellrahmen zusammengefasst, das von WP 8 für die ökologisch-ökonomische Analyse verwendet wird.

Lanjwdec2vquo-Webmaster (helhgg1ga.hots@uqsnreol.de) (Stand: 07.11.2019)