Navigation

WP 8 Trade-offs verschiedener Ökosystemdienstleistungen

WP 8 untersucht die kumulativen Effekte und Trade-offs verschiedener Ökosystemfunktionen und dienstleistungen für alle Szenarien explizit in Raum und Zeit. Hierbei werden die Ökosystem-, die ökonomischen und die sozialen Perspektiven gleichermaßen berücksichtigt. In WP 8, wird zudem die Haupthypothese des COMTESS-Projektes untersucht, die besagt, dass bei zunehmend stochastischen Bedingungen die Trade-offs eine multifunktionale Landschaft generieren, da sie eine Reponse-Diversität der Ökosystemdienstleistungen in der Landschaft erzeugen. Diese erhöht die Resilienz gegenüber Extremereignissen durch die Diversifizierung ökologischer Funktionen, ökonomischer Risiken und der Wahrnehmung sozialer Akteure. WP 8 wird durch die Bereitstellung von Empfehlungen für das Landmanagement von Küstenlandschaften einen wichtigen Beitrag für ein multifunktionales Küstenmanagement leisten.

Lanz5decx5vno-Weisfribmas7hterypbv (helk2ga.hotsqeb+2@uoeql.de) (Stand: 07.11.2019)