Voraussetzungen für Zertifikatserwerb

Voraussetzungen für den Erwerb des Zertifikats Niederdeutsch

Bachelor (alle Lehrämter und außerschulisch)

Bitte beachten Sie: Studierende mit dem Berufsziel Lehramt für Grundschulen oder für Haupt- und Realschulen können das Zertifikat ausschließlich während des Bachelorstudiums erwerben, während des Masterstudiums ist das nicht mehr möglich.

Studierende im Bachelor mit dem Studienfach Germanistik erbringen für das Zertifikat Niederdeutsch während des Bachelorstudiums folgende Leistungen im Umfang von mindestens 23 KP:

1. Sprachpraxis:

sprachpraktisches Modul pb099 Niederdeutsch II - Sprachpraxis für Fortgeschrittene, im Professionalisierungsbereich (2 Übungen). Bei fehlenden Vorkenntnissen ist der Besuch des pb098 Niederdeutsch I - Sprachpraxis für Anfänger/innen, im Professionalisierungsbereich (2 Übungen) Voraussetzung für pb099.

2. Fachwissenschaft:

- ein Seminar im Modul ger010 (BM 1) Sprache und Kultur mit Bezug zum Niederdeutschen

und

- das Modul ger291 (AM 9) Niederdeutsch (1 Seminar, 1 Übung)

oder

- das Modul ger231 (AM 3) Ältere Sprache und Literatur mit Schwerpunkt Altniederdeutsch oder Mittelniederdeutsch (2 Seminare: Grundlagenseminar und Vertiefungsseminar. Das Vertiefungsseminar wird nach dem Grundlagenseminar studiert). .

In begründeten Ausnahmefällen kann das Seminar in ger010 (BM 1) durch ein weiteres Modul ger291 (AM 9) oder ger231 (AM 3) mit dem Schwerpunkt Altniederdeutsch oder MIttelniederdeutsch ersetzt werden.

Die noch fehlenden mindestens 6 KP können erworben werden durch:

- die Anrechnung einer Bachelorarbeit im Bereich Niederdeutsch

oder

- den Besuch eines weiteren Aufbaumoduls (ger231 (AM 3), ger251 (AM 5), ger261 (AM 6) oder ger291 (AM 9)) mit Schwerpunkt Niederdeutsch

oder

- die Absolvierung eines Orientierungspraktikums (prx101) oder Berufsfeldpraktikums (prx 106, 107 oder 108) im Bereich Niederdeutsch mit Begleitveranstaltung.

Empfohlener Studienplan für das Zertifikat Niederdeutsch:

1. - 2. Semester: Seminar ger010 (BM1) Niederdeutsch

1. - 5. Semester: Sprachkurs I und II, ger231 oder ger291 Seminar und Übung

5. - 6. Semester: Bachelor-Arbeit zu einem niederdeutschen Thema

M. Ed. Gymnasium

Für das Lehramt an Gymnasien müssen folgende Leistungen im Umfang von mindestens 30 KP erbracht werden:

1. Sprachpraxis:

- Sprachpraktisches Modul pb099 Niederdeutsch II - Sprachpraxis für Fortgeschrittene, im Professionalisierungsbereich (2 Übungen). Bei fehlenden Vorkenntnissen ist der Besuch des pb098 Niederdeutsch I - Sprachpraxis für Anfänger/innen, im Professionalisierungsbereich (2 Übungen) Voraussetzung für pb099.

2. Fachwissenschaft:

- Ein Modul Sprachwissenschaft (ger780) mit Bezug zum Niederdeutschen und ein Modul Literaturwissenschaft (ger790) mit Bezug zum Niederdeutschen.

Ein Modul kann in Ausnahmefällen durch die Abfassung einer Masterabschlussarbeit mit Bezug zum Niederdeutschen ersetzt werden.

M. Ed. Wirtschaftspädagogik

Für das Lehramt für Wirtschaftspädagogik (Unterrichtsfach Deutsch) müssen folgende Leistungen im Umfang von mindestens 24 KP erbracht werden:

1. Sprachpraxis:

- Sprachpraktisches Modul pb099 Niederdeutsch II - Sprachpraxis für Fortgeschrittene, im Professionalisierungsbereich (2 Übungen) (6 KP). Bei fehlenden Vorkenntnissen ist der Besuch des pb098 Niederdeutsch I - Sprachpraxis für Anfänger/innen, im Professionalisierungsbereich (2 Übungen) Voraussetzung für pb099.

2. Fachwissenschaft:

Ein Modul Sprachwissenschaft (ger880) mit Bezug zum Niederdeutschen und ein Modul „Niederdeutsch“ (ger 291)

oder

ein Modul Literaturwissenschaft (ger890) mit Bezug zum Niederdeutschen und ein Modul „Niederdeutsch“ (ger291)

Das Modul ger291 kann in begründeten Ausnahmefällen durch die Abfassung einer Masterarbeit mit Bezug zum Niederdeutschen ersetzt werden.

M. Ed. Sonderpädagogik

Für das Lehramt für Sonderpädagogik (Unterrichtsfach Deutsch) müssen folgende Leistungen im Umfang von mindestens 24 KP erbracht werden:

1. Sprachpraxis:

- Sprachpraktisches Modul pb099 Niederdeutsch II - Sprachpraxis für Fortgeschrittene, im Professionalisierungsbereich (2 Übungen). Bei fehlenden Vorkenntnissen ist der Besuch des pb098 Niederdeutsch I - Sprachpraxis für Anfänger/innen, im Professionalisierungsbereich (2 Übungen) Voraussetzung für pb099.

2. Fachwissenschaft: 

- Ein Modul Sprachwissenschaft (ger880) mit Bezug zum Niederdeutschen und ein Modul „Niederdeutsch“ (ger 291)

oder

- ein Modul Literaturwissenschaft (ger890) mit Bezug zum Niederdeutschen und ein Modul „Niederdeutsch“ (ger291)

Das Modul ger291 kann in begründeten Ausnahmefällen durch die Abfassung einer Masterarbeit mit Bezug zum Niederdeutschen ersetzt werden.

Fachmaster Germanistik

Für den Fachmaster Germanistik müssen folgende Leistungen im Umfang von mindestens 36 KP erbracht werden:

1. Sprachpraxis:

- Sprachpraktisches Modul pb099 Niederdeutsch II - Sprachpraxis für Fortgeschrittene, im Professionalisierungsbereich (2 Übungen). Bei fehlenden Vorkenntnissen ist der Besuch des pb098 Niederdeutsch I - Sprachpraxis für Anfänger/innen, im Professionalisierungsbereich (2 Übungen) Voraussetzung für pb099.

2. Fachwissenschaft:

- Ein Modul „Sprachwissenschaft“ (ger880) mit Bezug zum Niederdeutschen

oder

- ein Modul „Literaturwissenschaft“ (ger890) mit Bezug zum Niederdeutschen

und

die Abfassung einer Masterarbeit mit Bezug zum Niederdeutschen.

Die Masterarbeit kann durch ein weiteres Modul ger880 oder ger890 mit Bezug zum Niederdeutschen ersetzt werden.

(Stand: 22.09.2022)